Warum ist Safran eigentlich so teuer?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Safran ist auch deshalb so teuer, weil die Ernte sehr aufwändig bzw. mühselig ist. Gepflückt werden nur die Safranblüten. Und die kann man nur ein Mal im Jahr ernten. Safran ist ein rares Gewürz und wird auch nur in Kaschmir angebaut. Alles Faktoren, die den Preis in die Höhe treiben.

Die Gewinnung von Safran ist ziemlich aufwendig. Man benötigt 150 000 Krokusblüten ( das entspricht einer Anbaufläche von etwa 2000 m² ), um ein Kilo Safran zu bekommen. Deshalb zählt Safran auch zu den teuersten Gewürzen der Welt.

genauuuuuuu.Duhast den Nagel auf den Kopf getroffen.

0

Die Preise für Safran entwickeln sich mehr oder weniger wie die Preise des Goldes auf dem Markt...

Hier weiterlesen: safranexperte.de/Safran-Preis

 - (Preis, Küche, teuer)

Wegen dem Gesetz des Marktes. Knappe Güter sind immer teuer. Weil sie knapp und begehrt sind. Angebot und Nachfrage

zur gleichen Zeit ! wie abgemacht lieber Edgar

0

Typische Wirtschaftsfrage ! Angebot und Nachfrage !! tolles Gewürz..

Schau doch mal diese Site an, dann verstehst Du es sicher:

http://www.safranversand.de/info.html

Gruß engelhaar!

Was möchtest Du wissen?