Warum ist Russland so klein geworden?

11 Antworten

Hei, pathfinder97, in den 40er Jahren war Russland nicht größér; größer war die Sowjetunion, zu der.in Europa die Baltischen Länder, die Ukraine, Weißrussland gehörten. Nach den Gorbatschowschen Reformen spalteten sich diese Länder sowie die meisten mittelasiatischen Republiken von der Sowjetunion ab und wurden selbständige Staaten.Einige blieben Russland (amtlich: Russische Föderation) in der GUS ( = Gemeinschaft unabhängiger Staaten) treu. Und so. Grüße!

Zitat: Nach den Gorbatschowschen Reformen? 

Richtig ist nach der polnischen gelungenen Revoluton, und dem polnischen Beispiel folgendenen anderen Revolutionen, fanden auch diese Völker den Mut sich zu befreien.

0
@Niconasbeznas

"polnische gelungene Revolution"!

Haha!

Wie "gelungen" die war, zeigt sich am "gelungenen" Rechtsruck heute!

0
@Niconasbeznas

Richtig ist nach der polnischen gelungenen Revoluton, und dem polnischen Beispiel folgendenen anderen Revolutionen, fanden auch diese Völker den Mut sich zu befreien.

Was haben die Polen noch gemacht? Die Schwerkraft erfunden? Bitte tue dich mit dein einschlägigen Grossillyrern hier bei GF zusammen. Dann könnt ihr euch wuderbar die Geschichte der Welt durch die grossen Taten eurer Völker erklären.

Aer das ist was für die Märchensunde. Wir bleiben lieber bei onjektiver Geschichtsforschung.

0
@666Phoenix

Ja, sie war gelungen. Die Polen haben sich von der Sowjetherrschaft befreien können. Während die Deutschen den Wohlstand in der Liberalen Demokratie genießen konnten, mussten die Polen unter der Sowjetherrschaft Leiden. Aber deutsche Verachtung ist ja normal für Polen. Ja, der Rechtsruck, ist eine Rolle Rückwärts in die Sowjetdiktatur. Nach deiner Logik und der Logik der deutschen medien.

0
@ArjunasPfeil

Google Solidarność Deutscher. Ja, spotte nur über das polnische Leid. Über polnische Opfer.

0
@ArjunasPfeil

Da du anscheinend nicht weißt, was eine Revolution ist.


Nach Wiki:  Deutscher. Eine Revolution ist ein grundlegender und nachhaltiger struktureller Wandel eines oder mehrerer Systeme, der meist abrupt oder in relativ kurzer Zeit erfolgt. Er kann friedlich oder gewaltsam vor sich gehen.

Passt wie die Faust aufs Auge. Die Polen haben das Sowjetsystem überwunden, indem sie die Sowjetschergen-Partei gezwungen haben ihren diktatorischen Machtanspruch aufzugeben. Das war revolutionär im
Ostblock.



0

Du siehst ja, du hättest weniger Probleme gehabt mit den Antworten, wenn du gefragt hättest, 1890, nicht in den 40ern, war es doch viel größer

Russland war das einzige Land in Europa, dass den kolonialen Besitz noch halten konnte. Mit Hilfe der kommunistischen Ideologie. Das Kaiserreich wurde zur Sowjetunion. Den Leuten wurde weisgemacht, durch Umerziehung, dass Nationalität keine Rolle spielt. Diese Ideologie ist an den eigenen Wiedersprüchen zugrunde gegangen, denn Nationalität spielt für die Menschen doch eine Rolle, die Umerziehung ist gescheitert. Jedoch kam der Impuls von Außen, genauer aus Polen. Als Polen sich befreite vom Zwang der Sowjets, war das das Startsignal zuerst für die anderen Völker im Sowjetblock, dem polnischen Beispiel zu folgen, Mut zu fassen und sich zu befreien von der Sowjetherrschaft, dann rebellierten auch die Völker innerhalb der Sowjetunion. Das Ergebnis ist Russland ohne seine Kolonien. Jedenfalls teilweise. Sibirien ist Russisch geblieben, weil durch Russen besiedelt. Einige Völker haben nicht den Willen sich von Russland zu separieren, auf die einzelnen Gründe kann man ja in anderen Fragen eingehen, aber Sprache und Identität spielen wohl eine Rolle. Und Bitte nicht Tschetschenien!  Das ist auch ein eigene Frage.

Was noch zu den oben erwähnten Kolonien zu schreiben ist, dass ich den Begriff der Einfachheithalber benutz habe. Bei Georgien ist der Begriff zutreffend, bei der Ukraine und anderen würde wohl Teil des Mutterlandes wie bei Algerien und Frankreich besser passen, behandelt wie schon Teil des Mutterlandes eben. Es wäre jetzt müssig das auszudisskutieren.


Was noch bemerkenswert ist, wie so mancher auf deine Frage reagiert hat. Ich schreibe es gerade heraus, die Intention ist für mich offensichtlich, Russland klein machen. Die Sowjetunion ist nicht Russland gewesen, zu betonen, usw... Doch eigentlich schon. Alle Gebiete waren ehemaliges Kaiserreich Russland. Amtssprache war Russisch. Richtig muß es heißen die Sowjetunion war Russland plus seine Kolonien. Aber das würde Russland zu groß erscheinen lassen, zu wichtig, zu stark. Das Problem der Deutsch kommt dabei zum Vorschein, im Vergleich mit den Großen eben klein. Das schreibe ich als Pole. Bei Polen ein ähnliches Muster, kleinmachen am besten marginalisiern. Dann erscheint Deutschland bei weiten noch bedeutender, noch wichtiger, doch ......Groß!

1
@Niconasbeznas

Richtig muß es heißen die Sowjetunion war Russland plus seine Kolonien

Das kann nicht falscher sein. Dann ist Deutschland Preussen und seine Kolonien.

Aber das würde Russland zu groß erscheinen lassen, zu wichtig, zu stark

Dass das mit deinem Minderwertigkeitskomplex kollidiert ist mir klar. aber die Fakten sind nunmal wie sie sind.

0
@ArjunasPfeil

Was schreibst du da überhaupt?

Preußen? Welche Kolonien hatte Preußen? Nur einen kleineren Teil Polens. Polen wurde praktisch als Teil des Mutterlandes behandelt, ein ähnlichesVerhältnis wie Algerien/Frankreich.

Und was soll das?

Zitat: „Dass das mit deinem Minderwertigkeitskomplex kollidiertist mir klar. aber die Fakten sind nun mal wie sie sind.“

Soll ich mich dem Niveau anpassen und selber
Komplexe schreiben? Hast du meinen Text überhaupt versanden, dass ich unter anderem meine, dass die Deutschen Polen wie Russen klein machen? Was soll dieser unverständliche....

0

Mit Hilfe der kommunistischen Ideologie. 

Das ist falsch.

Den Leuten wurde weisgemacht, durch Umerziehung, dass Nationalität keine Rolle spielt.

Das erklärt warum du den Fehler machst. Das war genau umgekehrt. Nationalitätenpolitik war ein Grundpfeiler der sowjetischen Ideologie. Unterstützung und Bewahrung der ethnschen Vielfalt und der jeweiligen Kulturen war Staatspolitik.

Jedoch kam der Impuls von Außen, genauer aus Polen. 

Das du jetzt irgendwo aufgeschnappt, dass der Mensch von Polen abstammt wird mir ja immer deutlicher aer das hat leider nichts mit Tatsachen zu tun. Und die Eskapaden des Blödmann Walesa haben ganz bestimmt keine Impusle für für sowas gegeben.

Frage: warum suchen sich Polen nicht wirklich Vokshelden, die es verdient hätten erwähnt zu werden? Es gäbe da Möglichkeiten. Mit sowas wie Walesa kommt man da nicht weit.

Als Polen sich befreite vom Zwang der Sowjets, war das das Startsignal zuerst für die anderen Völker im Sowjetblock

Das ist aber nicht in diesem Universum passiert. Multiversen-Theorie kann aber spannend sein. Polen war im Vergleich zu manch anderen Ländern recht inaktiv. nd ob das Ganze eine gute Idee war... Naja... Jezt ist Polen eine Kolonie mit einer fremdbestimmten Regierung. Was hat sich also geändert?

 dann rebellierten auch die Völker innerhalb der Sowjetunion. 

Welche denn? Die erschlagende Mehrheit der Bprger hat beim Referendum sich für den Erhalt der Sowjetunion ausgesprochen. Ganz demokratisch. Verzapfe hier keine Westmärchen. Die GEschichte sah im Osten ganz anders aus als die vermetlicen Sieger des Kalten Krieges sie umzuschreiben versuchen.

Das Ergebnis ist Russland ohne seine Kolonien.

Vollkommener Schwachsinn. Gerade die Kolonien hat Russland behalten. Während russische Kern gebiete wie Ukraine und Weissrussland sich abspalteten.

weil durch Russen besiedelt

Du hast wirklich nicht die geringste Ahnung über Russland.

dass ich den Begriff der Einfachheithalber benutz habe.

Du sellst nun wirklich alles auf den Kopf. Der Begriff ist voll und ganz zutreffend im weiteren Sinne.

Bei Georgien ist der Begriff zutreffend,

Hier eben nicht! Dein Geschichtswissen in Sachen Russland hält sich wirklich in Grenzen.

Frankreich und Algerien mit Russland und Ukraine zu vergleichen ist nun völlig daneben.

0
@ArjunasPfeil

Auf die völlig unverständlichenPassagen gehe ich gar nicht ein! Es ist wirklich schwer einen Sinn in deinen Texten zu erkennen. Wirr. Ich könnte ja mich anpassen und
auch einfach Schwachsinn bemerken, eine Erwiderung nicht wert. Ich mache es anders.


Zitat:Mit Hilfe der kommunistischen Ideologie. 

Das ist falsch. Den Leuten wurde weisgemacht, durch Umerziehung,
dass Nationalität keine Rolle spielt. Das erklärt warum du den Fehler machst. Das war genau umgekehrt. Nationalitätenpolitik war ein Grundpfeiler der sowjetischen Ideologie. Unterstützung und Bewahrung der ethnschen Vielfalt und der jeweiligen Kulturen war Staatspolitik.


Das sehe ich anders, diese Nationalitätenpolitik war Opium fürs Volk, man hat sie Glauben machen, dass man ihre Nationale Eigenheiten
bewahren will. In der Realität galt das Primat der kommunistischen
Ideologie. Die Vorspiegelung der Nationalitätenpolitik war ein
Placebo.


Zitat: "Jedoch kam der Impuls von Außen, genauer aus Polen. Das du jetzt irgendwo aufgeschnappt, dass der Mensch von Polen abstammt wird mir ja immer deutlicher aer das hat leider nichts mit Tatsachen zu tun. Und die Eskapaden des Blödmann Walesa haben ganz bestimmt keine Impusle für für sowas gegeben.

Frage: warum suchen sich Polen nicht wirklich Vokshelden, die es
verdient hätten erwähnt zu werden? Es gäbe da Möglichkeiten. Mit
sowas wie Walesa kommt man da nicht weit. Als Polen sich befreite vom Zwang der Sowjets, war das das Startsignal zuerst für die anderen Völker im SowjetblockDas ist aber nicht in diesem Universum passiert. Multiversen-Theorie kann aber spannend sein. Polen war im Vergleich zu manch anderen Ländern recht inaktiv. nd ob das Ganze eine gute Idee war..


Dein Sptt enttarnt dich. Spottest über das polnische Leid. Ja mit
der Passage willst du, als guter Deutscher, die polnischen Verdienste negieren und Wałęsa Solidarność diskreditieren. OK, es gab keinen verzweifelten bewaffneten Kampf nach dem Krieg gegen die Sowjets auch keine immer wieder aufflammenden Protestwellen gegen das Sowjetsystem. Auch nicht den Erfolgreichen Kampf der Solidarność in den 80ern, auch die Opfer und das Leid der Polen für dich nur ein Witz. Der Fall des Systems, nach dem Fall in Polen nur ein Zufall. Das die Dissidenten anderer Nationen später berichteten das der Erfolg in Polen Mutgemacht hat, habe ich mir ausgedacht.


Zitat: Naja... Jezt ist Polen eine Kolonie mit einer fremdbestimmten
Regierung. Was hat sich also geändert?


Wenn ich dass überhaupt richtig verstehe! Die Polen haben sich auf
jedenfalls verbessert, zum Vergleich zur Sowjetzeit.

Zitat:  dann rebellierten auch die Völker
innerhalb der Sowjetunion. 

Welche denn? "


Z.B. die Balten? Da wurden welche von Panzern überrollt, bei den Protesten. Aber das ist erfunden. Die wurden ohne Proteste frei.

Zitat: Das Ergebnis ist Russland ohne seine Kolonien.

Vollkommener Schwachsinn. Gerade die Kolonien hat Russland
behalten. Während russische Kern gebiete wie Ukraine und
Weissrussland sich abspalteten. weil durch Russen besiedelt

Zugegeben, ich hätte besser schreiben sollen, die meisten Kolonien. Und du willst also erzählen, dass es die ukrainische und weissrussische Nation nicht gibt.


Zitat: Frankreich und Algerien mit Russland und Ukraine zuvergleichen ist nun völlig daneben.


Ja völlig daneben: Beides als Teil des Mutterlandes verstanden. In beiden lebte eine nicht unwesentliche Zahl Russen/Franzosen. Passt überhaupt nicht. Niemand behauptet 1 zu 1. Aber sehr wohl vergleichbar.



















0

Russland ist immer noch genau so groß wie in den 40ern.

Was Du wahrscheinlich meinst ist die Sowjetunion, auch UDSSR abgekürzt. Das war ein Zusammenschluss aus mehr als ein dutzend Ländern. Diese wurde in den 1990ern aufgelöst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zerfall_der_Sowjetunion

Nur so nebenbei die Sowjetunion ist aus dem Kaiserreich Russland entstanden. Kannst ja oben die ganze Geschichte lesen.

0
@Niconasbeznas

Die Frage war aber Russland in den 40ziger Jahren. Das Kaiserreich war zu einem ganz anderen Zeitpunkt. Also auch mal die Frage ganz oben lesen. 

0
@Hohenscheid

Ich muß mich revidieren.  Die Sowjetunion ist nicht Russland gewesen? Doch eigentlich schon. Alle Gebiete waren ehemaliges Kaiserreich Russland. Amtssprache war Russisch. Richtig muß es heißen die Sowjetunion war Russland plus seine Kolonien. 

0
@Niconasbeznas

Die Sowjetnion ist nicht Russland gewesen. Konnte es nicht sein. Die Sowjetunion war ein föderaler Staat, so ie de Bundesrepublik Deutschland. Was ist nun Deutschland? Bayern und seine Kolonien? Oder Preussen und seine Kolonien?

0
@ArjunasPfeil

OK. die SU hatte nix mit Russland zu tun. Überhaupt nix. Genau so wenig, wie die BRD hatte auch nix zu tun hatte mit dem Kaiserreich und dem Nazi-deutschland Verstanden.

0

wie kann man einen Pullover wieder größer machen?

Hallo,

gibt es eine Methode, wie man einen Pullover, wenn er zu klein geworden ist, wieder größer machen kann?

Ich fürchte schon, daß ich meinen sündhaft teuren Angorapullover runiert habe.

...zur Frage

alte Jogginghose eine Nummer größer machen geht das?

Hallo, ich will meine alte Jogginghose eine Nummer größer machen ,da sie mir zu klein geworden ist weil ich sie seit 3 Jahren nicht mehr angezogen habe will ich sie größer machen ,sollte ich zum schneider gehen ,kann er Jogginghosen größer machen? ich hab mal gehört das Kleidungen größer werden wenn man sie in einer bestimmte Temperatur wäscht stimmt das ?

...zur Frage

Wird bald ein Krieg mit Russland geben?

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nato-und-russland-wolfgang-ischinger-warnt-vor-kriegsgefahr-a-1099341.html

Die Kriegsgefahr zwischen der Nato und Russland sei größer als in den Achtzigern, warnt der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger. Die Nato müsse sich mäßigen.

Ich habe Angst. Wir Europäer wollen keinen Krieg! Kann Russland nicht einfach brav bleiben?

...zur Frage

wächst der kopf grösser je älter man wird?

hallo leute

mein kollege fragt ob man sein kopf grösser geworden ist seit dem er in die 40er gekommen ist, ich hab es bemerkt als ich seine Bilder gesehn habe wo er noch 25 war, ist das allgemein so bei dem menschen? oder bilden wir uns das ein?

was ändert sich am menschlichen körper noch wenn es altert?

...zur Frage

Allergie, ausschlag, ringelröteln?

Seit mehreren Jahren hab ich jetzt schon so komische Stellen an meinen Füßen. Waren zuerst sehr klein und wurde dann über die Jahre größer und größer jetzt auch schmerzhaft die Haut spannt und ab und zu juckt es sehr. Kein Arzt weiß was es sein soll oder kann mir helfen 😔

...zur Frage

Ab wie viel Jahren ist Alkohol in Russland?

Ab wie viel Jahren ist Bier und so in Russland?
Ab wie viel Jahren ist Wodka und so in Russland?
Und wie sieht’s aus wenn ein Erziehungsberechtigter dabei ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?