warum ist riesenbärenklau verpönt?

6 Antworten

Hallo richthalt,

"verpönt" ist er nicht überall und von Jedermann, denn wenn man weiß wie man mit der Pflanze umgehen muss, kann man ihr sogar gutes Abgewinnen!

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwi1ieCgnszWAhWIJcAKHZpVBtEQFggtMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.lokalkompass.de%2Fxanten%2Fnatur%2Fwiesen-baerenklau-oder-riesen-baerenklau-wissenswertes-ueber-beide-arten-d572173.html&usg=AOvVaw3WmhYm3yBRjr_v98A7-v-W

Hier werden beide Arten, der Wiesenbärenklau und der Riesenbärenklau vorgestellt!

MfG

Norina

Oh, danke für den Link!

0

Er verdrängt andere Pflanzen, zb in am Flussufern. Dazu ist er in Zusamemhang mit Sonnenlicht toxisch für einige Menschen. 

Aber: Er ist inzwischen schon fast Teil der heimischen Natur und bietet einigen Insekten Nektar. 


Man reagiert allergisch darauf, bis hin zu schweren Verbrennungserscheinungen und er verbreitet sich unkontrolliert, da er von keinem hier lebenden Tier gefressen wird. Wenn man ihn also nicht rodet, dann verwandelt das Zeug langsam aber sicher ganze Landstriche in Bärenklauwälder.

Trotz allem Übel, ist es eine ausgezeichnete Bienenweide!

0

Was möchtest Du wissen?