Warum ist religiöser Fundamentalismus intolerant?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Fundamentalistisch verstandene Religionen und daraus entspringende soziale Bewegungen betrachten ihre Überzeugungen und Vorstellungen als umfassende, absolute Lösung für alle (politischen, wirtschaftlichen und sozialen) Lebensfragen. Der F. birgt somit immer die Gefahr eines religiösen oder politischen Fanatismus in sich."

http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/politiklexikon/17513/fundamentalismus

Mit Goethe zu sprechen: "Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. "

Fundamentalisten erkennen die Meinung Anderer aber nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit 100%iger Gewissheit weißt, daß du Recht hast, und daß Andere falsch liegen, warum solltest du dann Toleranz zeigen, insbesondere wenn die Toleranz als Abweichung vom "Wahren Weg" ausgelegt wird. Wenn dein Umfeld dich dann darin bestärkt, daß du zu denen gehörst, die Recht haben und alle anderen Unrecht haben, potentiell böse sind und dich auf ihre Seite ziehen wollen, wenn du es zuläßt... 

Naja, da wird man intolerant. Das hat jetzt auch erstmal nichts mit Religion zu tun, Fundamentalismus neigt nun mal zu Intoleranz. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Tötet die Ungläubigen, wo immer ihr sie findet." klingt für mich intolerant und gewaltbereit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?