Warum ist Rache schlecht?

1 Antwort

Weil Rache ein negativ behaftetes Gefühl oder (Re)Aktion ist und Du vermutlich etwas Schlechtes mit etwas Schlechtem vergelten willst... man hat irgendwas nicht verarbeitet oder konnte es nicht komplett verarbeiten (evtl. auch weil eine ungerechte Beurteilung vorgenommen wurde und man sich hilflos und alleingelassen und missverstanden damit fühlt)? Schau nur mal, wie sich Opfer von Straftaten fühlen und wie es ihnen geht, wenn das Gericht den Täter unter Umständen sogar noch von Schuld frei oder schuldunfähig spricht... Schwieriges Thema.
Hast Du was, wofür Du Rache nehmen möchtest? Frag Dich einfach, ist es das wert?
Wichtiger ist, die negativen Gefühle, die die Aktion ausgelöst hat, zu erkennen, zu verarbeiten, loszuwerden... wenn's am Ende die Watschen sein muss... vielleicht hilft ja auch schon ein Sandsack oder das hier losgeworden zu sein. 😂

Was möchtest Du wissen?