Warum ist Putin bei den Russen so beliebt, wenn es in Russland doch so viel Korruption, Demokratiedefizite und in vielen Regionen extreme Armut herrscht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wirtschaftsdaten belegen, dass seit Putins Amtseintritt die Wirtschaft stark gewachsen ist, man sollte noch 2 Sachen erwähnen. Russland war niemals ein Land der Superreichen, die Wirtschaft läuft aber nur in den letzten 2 Jahren etwas schleppend auf Grund einigen Faktoren. Ich habe nach den Gründen der Beliebtheit gesucht und habe folgende Grafik gefunden. Ausserdem werden wohl viele Putin mögen, da er in den letzten Jahren die aussenpolitischen Interessen der RF gut vertreten hat.(Bsp. Krim)

Generell sollte man solche Fragen an russische Staatsbürger stellen....wäre sinnvoller 

https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/wirtschaftlicher-erfolg-diese-fuenf-grafiken-zeigen-warum-putin-und-erdogan-so-beliebt-sind_H63944512_302467/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit was vergleichst du denn, z.B Demokratie? Mit Deutschland??

als ob hier das Volk was zu sagen hat...

und was Putin angeht, der kümmert sich um sein Land, bei ihm ist alles besser geworden, egal was man nimmt: Wirtschaftliche Lage oder sonst noch was. Als er an die Macht gekommen ist, was das Land am Boden zerstört, bis zum Hals tief in den Schulden. Jetzt sind sie aber alle abbezahlt.

Und geliebt ist er unter anderem, weil jeder weiß, alles was er tut, tut er für sein Volk und das Land.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Putin Interesse seines Landes und Volkes zu den Füßen von den Flüchtlingen werfen würde, damit er um Gottes Willen auf keine Fall als Nazi bezeichnen würde, das er Millionen für Integration von Flüchtlingen ausgeben würde, und es ist egal, dass dabei  eigene Rentner Leergut sammeln gehen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Korruption unter Jelzin war wesentlich schlimmer. Putin bekämpft die Korruption und legt den Oligarchensumpf, soweit es ihm möglich ist, trocken. Davon profitiert das Land bis heute.

Putin schaffte es, das Bruttoinlandsprodukt zu vergrößern, die durchschnittlichen Gehälter stiegen um über 30 %, das Kindergeld beträgt pro Kind umgerechnet 10.000 Euro (eine einmalige Zahlung).

Er fördert ausländische wie inländische Investitionen. Erstere werden zur Zeit wegen Sanktionen etwas eingeschränkt, aber Rußland kann das ganz gut durch eigene Innovationen ausgleichen. Am Wochenende startet z.B. auch ein neuer Satellit in die Umlaufbahn, den wir vielleicht sogar sehen werden. 

http://cosmomayak.ru/news/article/mayak-letit-na-baikonur

Demokratiedefizite? Wo denn? Wenn man unter Demokratie versteht, daß die Mehrheit entscheidet, was richtig ist, so setzt Putin zu 99 % das um, was sein Volk wünscht. Ich sage nur 99 %, weil es wird mit Sicherheit irgendeine Region geben, die darüber entsetzt ist, daß die Farbe für Papierabfalltonnen blau statt grün ist oder andersrum. Soll heißen, alle wichtigen Entscheidungen entsprechen dem Volkswillen.

Davon könnten sich Deutsche Politiker mal eine Scheibe abschneiden!

Extreme Armut? Wo denn? Du meinst in abgelegenen Städten wie Krasnodar, wo die Leute gezwungen sind auf ihrer über 2000 m² großen Datsche ihr Gemüse anzubauen, weil es besser schmeckt und die Umwelt schont?

Oder Moskau, wo man im Straßenbild mehr Mercedes und BMW sieht, als in einer durchschnittlichen Deutschen Großstadt?

Oder ist mit Armut vielleicht St. Petersburg gemeint, wo 84 % der Einwohner eine eigene Wohnung besitzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ch36667
12.07.2017, 14:25

Warum geht die Polizei immer so hart gegen Demonstranten vor? z.b. Pussy Riot?

Mit Armut meine ich nicht Moskau. st Petersburg, Kazan etc, sondern Mittel große,  Klein Städte, Dörfer. In Russland sind viele Regionen extrem unterentwickelt. In Krasnodar sieht du alle paar Meter einen Mercedes und alle paar Meter nen alten Lada aus den 70ern. Du siehst nen Neibau neben einer alten Barrake. Die vorrorte haben meistens alte Holzhutten.

0

Weil die Korruption, Armut und Demokratiedefizite nicht mit ihm in Verbindung gebracht werden, weil er u.a. von den Medien als toller Held dargestellt wird.


Das ist so ähnliche wie im Nationalsozialismus, die Korruption usw. der unteren Ebenen wurde auch nie mit ihm in Verbindung gebracht ("Wenn das der Führer wüsste")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sumi79
11.07.2017, 22:11

Korruption, Armut und Demokratiedefizite hat es in Russland schon immer gegeben und genau aus dem Grund werden sie nicht mit ihm in Verbindung gebracht. Ebenso nicht, weil er u.a. von den Medien als toller Held dargestellt wird, was völliger Quatsch ist. Er ist das Staatsoberhaupt Russlands und genauso wird er in den Medien dargestellt. Als jemand, der das Sagen hat.

Und was hat der Nationalsozialismus mit der Korruption gemein? Ich wünsche mir eine genaue Erklärung diesbezüglich von Ihnen zu bekommen.

Sie scheinen ja richtig Ahnung zu haben von dem was Sie da schreiben.

3

Putin ist auch bei den Deutschen und bei vielen anderen sehr beliebt 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenüber früher ist es ein Fortschritt  in die richtige Richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fällt dir ne Alternative zu Putin ein? guck dir die Vorgänger an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
11.07.2017, 21:43

Was bringt der Vergleich mit den Vorgängern?

Wenn ich frage, was ist die Alternative zu Merkel, dann sagt doch auch keiner "guck dir doch mal Konrad Adenauer an"

1

Ich nehme mal an, weil er das eigene Volk nicht so verarscht, wie das die Politiker hierzulande gerne machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
11.07.2017, 21:44

Jau klar. In welcher Traumwelt lebst du eigentlich?

1
Kommentar von kilometerspritz
11.07.2017, 21:46

@Nirthog, danke. Ich dachte schon Durchblicker wie wir seien ausgestorben :)

0

Was möchtest Du wissen?