warum ist polizei gegen pistolenverkleidungen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weil irgendwann ein besoffener Dämlack anfängt, mit seiner "Waffe" auf Polizisten zu zielen! Der muß sich dann blitzschnell entscheiden, ob er einen Idioten oder Attentäter vor sich stehen hat!

Nicht die Polizei hat was dagegen sondern das Waffengesetz.

Schau mal unter Anscheinswaffen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Anscheinswaffe

Sollte es zu Vorfällen wie in Paris oder Berlin kommen bist du mit deiner Anscheinswaffe ganz schnell eine Zielscheibe, das möchtest du nicht wirklich.

Nicht nur die Polizei, jeder andere um dich herum auch.

Wenn du damit in der Gegend rumfuchtelst, denken die die wäre echt und du würdest die bedrohen. Dann schießen die auf dich und gucken danach ob die Echt war oder nicht... Willst du das?

Weil sie dich nur ungern erschießen. 

Überleg mal, vielleicht kommst du ja drauf.

Schau mal hier:

https://www.google.de/search?q=fakewaffen&rlz=1C1CHBF_deDE725DE725&espv=2&biw=1920&bih=1094&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiMg6yv-p7SAhXJfywKHTlIACMQ_AUIBygC#tbm=isch&q=anscheinwaffe

Das sind Bilder von den sogenannten Fakepistolen... schauen ziemlich echt aus, oder?

Jetzt folgendes Szenario:

Der betrunkene Karnevalsteilnehmer geht mit seiner Fakewaffe nach Hause und findet es lustig, jetzt noch jemanden mit der "Waffe" zu erschrecken...

Woher soll der Bürger (oder später die Polizei) wissen, ob es sich nun um eine echte Waffe handelt oder nicht?

Denke, die Frage ist damit geklärt...

Weil es zu Verwechslungen kommen kann. 

Weil Verkleidungen mit echten Pistolen einfach realistischer wirken.

Was möchtest Du wissen?