Warum ist ott illegal?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

es geht bei unserer drogenpoilitik nicht darum schaden von der bevölkerung abzuwenden. ging es auch noch nie.

sieht man ganz einfach daran, wenn man sich mal die auswirkungen des verbotes und die gefahren verschiedener drogen genauer ansieht.

es geht um wirtschaftliche interessen und um ideologie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mranon98
28.10.2016, 17:16

Danke für die Antwort, bei dem anderen Müll hier ist es gut mal ne richtige Antwort zulesen

1

Mein Vorschlag wäre:

Alkohol, Tabak und THC für Bürger ab 21 Jahre legalisieren.

Davor grundsätzlich verbieten. Kinder und Jugendliche müssen vor sich selbst beschützt werden, weil ihr Frontallappen im Gehirn noch nicht voll ausgereift ist. Da kann man keine weitreichenden Entscheidungen treffen.

Aber Erwachsene müssen selber wissen, was sie tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überleg mal so: Wenn du der Staat wärst und es eine Substanz gäbe die in Menschen auslöst dass sie alles hinterfragen und nichts einfach so hinnehmen würde dies deinen ,,Job'' erheblich erschweren. Dann würdest du doch auch versuchen diese Substanz zu ,,vernichten'' oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von john201050
28.10.2016, 21:56

als LSD und co groß wurden, war das mit sicherheit ein wichtiger punkt. noch viel viel stärker als bei thc.

denn wer möchte in einer kapitalistischen leistungsgesellschaft schon, dass menschen für eine zeit aufhören materiell und ego bezogen zu denken und alles aus einer ganz anderen sichtweise betrachten?

nachher kommt noch jemand auf die idee, dass grundlegende dinge wie trinkwasser, wohnung, ärtztliche versorgung,... nicht von unternehmen zur gewinnmaximierung missbraucht werden dürfen und für jeden menschen uneingeschränkt zur verfügung stehen sollte. oder dass materieller besitz nicht das höchste ziel im leben ist.

1

Dein Name sagt eigentlich schon alles :D Ich denke das kommt noch irgendwann. Vielleicht ist es nicht legal weil man dadurch eine leicht verzerrte Wahrnehmung hat, heißt verzögerte Reaktion etc. Man dürfte kein Autofahren, evt schwerer nachzuweisen als Alkohol und dadurch mehr Aufwand.. man weiß es nicht so wirklich.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigQually
28.10.2016, 15:50

Doch, eigentlich weiß man es ziemlich genau.

Es gibt mittlerweile Testgeräte auf dem Markt, die auch langsam von der Polizei genutzt werden. Mit diesen kann man den Cannabiskonsum bis zu 8h nachweisen, was speziell bei Autofahrern sehr wichtig ist (Man ist nicht länger als 8h berauscht).

Alles andere was du beschreibst ist auch bei Alkohol der Fall, also kein wirkliches Argument ;)

0

Die Baumwoll lobby. Guck dir mal die Doku " Das Milliarden Dollar Kraut" an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau bei Wikipedia unter "Harry J. Anslinger".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?