Warum ist Opium verboten wenn es weitaus suchterregendere (legale) Opioide gibt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist unsere wunderbare Drogenpolitik! Teils wuerde ich sagen, dass die Pharmaindustrie dahinter steckt. Gilt nicht nur fuer Opium, auch fuer so gut wie jede andere Droge die bestimmte legale Ersatzstoffe besitzt. Aber fuer Opium: Denke mal das liegt mit den Opiumkriegen zusammen und der ersten Konferenz ueber den Verbot von psychoaktiven Stoffen, der Opiumkonferenz.

Unsinn,

Tramadol und Tilidin sind mit Naloxon versetzt und du wirst dadurch auch nicht "breit" wie bei "normalen" Opium, daher ist das Abhängigkeitsrisiko wesentlich geringer.

Zudem werden diese Medikamente nach dem Motto "So wenig wie möglich, so viel wie nötig" dosiert, insofern tritt eh keine berauschende Wirkung ein.

0
@Messkreisfehler

Unsinn! Das Naloxon in den Opioiden schützt auch nicht vor einer Abhängigkeit. So manche Menschen die nie etwas mit Drogen zu tun hatten wurden durch ein Rezept abhängig. Btw ist nur Tilidin mit Naloxon versetzt, Tramadol bleibt unverändert. Das rezeptpflichtige Opioide keine berauschende Wirkung haben ist eine Lüge. In entsprechender Dosierung wirken Tramal & co nicht nur berauschend sondern besitzen auch eine höhere Toleranzbildung.

0

So betrachtet stellt sich weiterhin die Frage, warum Opium und andere Drogen verboten sind, während Alkohol und Nikotin weiterhin völlig legal und unbeschränkt zugänglich sind. Immerhin richten diese legalen Drogen, die Jeder ohne Rezept erwerben kann, unter den Rauschmitteln den größten wirtschaftlichen und gesundheitlichen Schaden an. Hier ist die Antwort einfach: es nützt dem Finanzminister, solange er Steuern abkassieren kann. In deinem Beispiel ist die Antwort ebenso einfach. Opioide sind unter ärztlicher Aufsicht segensreiche Medikamente für viele Menschen. Ohne diese Aufsicht sind sie schlicht gefährliche Drogen, die Menschen töten können.

Warum ist Diebstahl verboten, wenn Mord doch viel schlimmer ist?

Warum ist Mord verboten wenn Massenmord doch viel schlimmer ist? Ich spar es mir mal zu erklären warum diese Aussage bei dieser Sache keinen Sinn ergibt.

0

Warum sind legal und rezeptfrei extrem gefährliche Medikamente in der Apotheke erhältlich?

Ich erzähle euch vorher dazu eine kleine Geschichte: Ein Freund von mir hat sich in der Apotheke diese Tabletten rezeptfrei gekauft, scheint ganz harmlos zu sein gegen Übelkeit... Er hat sie natürlich benutzt um eine andere Wirkung als vorgesehen du erwirken, diese Tabletten sind nämlich hochgradig halluzinogen, und während man halluziniert kann bildet man sich Bekannte ein die garnicht da sind und man kann absolut nich von der Realität und dem Unechten unterscheiden. Jetzt ist mein Freund danach für 2 Tage völlig drauf gewesen hatte Nervenzusammenbrüche und alles drum und dran, er ist dann zum Arzt und der hat gemeint er hätte Glück gehabt weil so etwas auch ganz leicht in der Psychatrie enden hätte können., der Arzt hat sogar gemeint andere wären von den Tabletten schon gestorben

Und jetzt meine eigentliche Frage warum ist so etwas erlaubt, da steckt doch eindeutig die Profitgier der Pharmaindustrie dahinter, völlig rücksichtslos. Und warum verbietet man Cannabis, man könnte gegen Übelkeit genauso Gras verschrieben bekommen und hätte nicht mit so etwas zu rechnen...

...zur Frage

Tramodol Entzug am besten wie?

Hilfe, bin recht neu hier und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Bin zum stationären Tramal Entzug auf Warteliste, bekam es für Schmerzen und inzwischen dank extremer Dosierungen wirklos, kalter Entzug gerade abgebrochen und habe als Ersatz bis Entzug jetzt Tilidin Comp. Meint ihr, das ist so in Ordnung? Schiebe auch Panik, welches Schmerzmittel ich nach Entzug nehmen soll. Vielleicht macht Tilidin ja auch nicht abhängig...? Kann irgendwer mir Tipps geben für stationären Entzug und vielleicht die Zeit danach? Riesiges Dankeschön den Antwortern, helfe auch gerne.

...zur Frage

Vorladung, muss ich Dealer nennen?

Hallo,

Ich habe eine Vorladung weil ich gegen das BTM-Gesetz verstoßen habe. Bei einem Kumpel gabs eine Razzia und dort wurde mein Schülerausweis mit Speed gefunden. Sonst wurde nur ein aufgerissenes Baggy mit Resten gefunden. Jetzt meine Frage. Werde ich 100% nach meinem Dealer gefragt? Und was ist wenn ich denen einfach sage 'Ne mach ich nicht'? Welche Konsequenzen erwarten mich?

...zur Frage

Tilidin wirkt nicht obwohl stärker als Tramal. Woran liegt das?

Hallo, ich musste mir gestern aufgrund starker Hüftschmerzen Tilidin verschreiben lassen, obwohl ich eigentlich Tramadol100mg retard u. Tramadoltropfen nehme. Ich habe dann heute morgen mit Tilidin angefangen, spüre aber bis jetzt noch keine schmerzlindernde Wirkung, jetzt nach schon 4 Stk.. Da die Schmerzen beim laufen kaum mehr auszuhalten sind, möchte ich jetzt am liebsten zu den Tropfen greifen, denn damit gehen die Schmerzen schon weg, wenn ich hochdosiere. Die Frage ist aber, was wenn sich das Tilidin und das Trama. nicht vertragen, obwohl es mir aber eigentlich sch.. egal ist, weil ich die Schmerzen nicht mehr hab und ausserdem hab ich glaub ich auch Entzug vom Tramadol, da ich es jetzt schon deit einem Jahr lang nehm. Ausserdem wieso wirken die Tilidin nicht, wenn sie doch in der Potenz eins über Tramadol liegen?? Was kann denn passieren wenn sich die Wirkstoffe nicht vertragen? danke

...zur Frage

Unwirksamkeit von Schmerzmitteln nach langjähriger Psychopharmakaeinnahme

Hallo, ich habe lange Jahre (14) Psychopharmaka genommen, SSRI-Wiederaufnahmehemmer, SSNRI, Neurocil, Tavor, aber auch Mittel bei Stimmungsschwankungen, die eigentlich bei Epilepsie gegeben werden etc.

Jetzt habe ich das Problem, dass die leichteren Opioide bei mir nicht wirken: Tramal, Tilidin, Katadolon, Novaminsulfon, Palexia .... und ich wegen sehr starker entzündlich rheumatischer Schmerzen immer gleich auf stark wirksame Opioide gehen muss, wenn Arcoxia nicht mehr ausreicht. Viele NSAR habe ich auch schon durchprobiert.

Inzwischen vermute ich, dass durch die langjährige Psychopharmakaeinnahme bei mir irgendwelche Rezeptoren blockiert sind, meine auch etwas ähnliches schon irgendwo gehört zu haben, aber ich finde keine Informationen dazu. Kann jemand etwas dazu sagen und gibt es eine Möglichkeit diese Blockade wieder rückgängig zu machen? Bin gerade echt verzweifelt wegen der Schmerzen

Nelly

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?