Warum ist Niki Lauda nie beim Japan-GP dabei?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laudas offizielle Erklärung: „Ich kann mir zwei Rennen im Jahr aussuchen, wo ich pausiere. Ich wähle immer Japan. Das passt auch gut, denn ich bin stark erkältet. Außerdem habe ich mal ein freies Wochenende für die Kinder (Mia und Max, d. Red.).“

Und die inoffizielle: Ein japanischer Chauffeur soll Lauda vor neun Jahren mit seinem Fahrstil (er tippte beim Fahren immer wieder aufs Gas) schier wahnsinnig gemacht haben. => das waren Zitate aus der ´Bild`, ob diese Angaben stimmen, weiß ich nicht... LG

Quelle: http://www.bild.de/BILD/sport/motorsport/formel1/2010/10/09/niki-lauda/darum-ist-er-nie-in-japan.html

Vielen Dank für den Stern. :o) LG

0

Vlt hat er dort tatsächlich schlechte Erfahrungen gemacht! Die Japaner sprechen halt meist kein Ösimeierreichisch ... Wenn er sich für den Japan GP frei nimmt, hat er wohl am meisten davon, immerhin ist Japan neben Australien am zweit weitesten von Mitteleuropa entfernt! Naja, Brasilien könnte man auch auslassen! Ganz genau werden wir es wohl nie erfahren!

und außerdem war der Japan GP früher mal der letzte im jahr! d.h. zwei wochen früher ferien ;) und jetzt hat er es einfach bei behalten ...

0

der ist vom sake besoffen. verträgt das wohl nicht ;) Laudas offizielle Erklärung: „Ich kann mir zwei Rennen im Jahr aussuchen, wo ich pausiere. Ich wähle immer Japan. Das passt auch gut, denn ich bin stark erkältet. Außerdem habe ich mal ein freies Wochenende für die Kinder" weiß Bild.de

Was möchtest Du wissen?