warum ist naruto nicht mit sakura zusammen gekommen (naruto shippuden)?

11 Antworten

Hey =)

Kannst du denn auch begründen, warum du dieser Meinung bist? Ich denke, dass Naruto nicht mit Sakura zusammengekommen ist, weil Sakura in Naruto nicht mehr gesehen hat, als einen Freund, oder eben auch einen Bruder. Ihre Beziehung zueinander ist auf rein freundschaftlicher Basis und deswegen konnte aus ihnen auch kein Liebespaar werden. Hinzu kommt noch, dass Sakura Sasuke schon seit ihrer Kindheit liebte und mehr, als nur rein freundschaftlich an ihm interessiert ist. Naruto wollte dies am Anfang nicht akzeptieren und dachte, dass er Sakura mit der Zeit bestimmt umstimmen kann, wenn sie sieht, was für ein toller Kerl er ist, aber nachdem so viel Zeit verstrichen ist, verstand er letztendlich, dass Sakura Sasuke immer geliebt hat und immer lieben wird und dass sich das niemals ändern wird, egal was Sasuke auch tut. 

Mit der Zeit wurde er einfach erwachsen und fing an, Sakura's Gefühle mehr zu verstehen und deswegen akzeptiere er letztendlich, dass er für Sakura nie mehr sein wird, als ein sehr guter Freund, oder ein Bruder. Da er dies dann auch verstand und nicht mehr darauf fixiert war, Sakura's Herz für sich zu gewinnen, nahm er Hinata und ihre Gefühle viel intensiver wahr, was natürlich auch damit zu tun hat, dass er letztendlich mehr Zeit mit ihr verbrachte. Genau diese Gelegenheit hatte Naruto vorher nicht so wirklich, da er ja mit Sakura und Sasuke in Team 7 war und sich deswegen natürlich umso mehr auf Sakura fixieren konnte. Ich glaube auch, dass er Sakura nicht wirklich innig liebte, sondern einfach für sie schwärmte, da er sie hübsch fand. Er hatte damals nicht wirklich einen Grund dazu, Sakura's Charakter zu mögen, da sie nur Augen für Sasuke hatte und Naruto konstant beleidigte und ihn sogar schlug, aber die Liebe fällt eben dorthin wo sie hinfällt. 

Selbst, wenn es nur oberflächliche Liebe ist. Manche Leute meinen ja, dass Sakura's Liebe zu Sasuke auch nur von rein oberflächlicher Natur ist und sie ihn ja nur wegen seinem Aussehen lieben würde, aber es ist eigentlich ziemlich offensichtlich, dass das einfach so gar nicht stimmt. Sasuke hat so viele Dinge getan, die in den Augen der anderen nicht in Ordnung schienen und als Danzou Hokage wurde, wurde Sasuke ja sogar als Nukenin eingestuft, aber Sakura liebte ihn trotzdem. Sie wollte Sasuke sogar töten, damit die anderen nicht mehr leiden müssen, aber Sakura konnte dies nicht und stelle ihre Liebe zu Sasuke über alles andere und wer mir hier noch erzählen möchte, dass sie das alles nur wegen seinem Aussehen tut, hat einfach verschlafen. Sakura hat Sasuke mit der Zeit kennengelernt und andersrum und ihre Bindung zueinander wurde immer enger und enger. 

In Akatsuki Hiden erfährt man auch, dass Sasuke sich in Sakura verliebte, als er von Konohagakure fortging, um stärker zu werden. Das geschah übrigens in Naruto Episode 109. Man hat mit der Zeit auch erfahren, dass Sasuke eifersüchtig auf Naruto war, da er sich um Sakura gekümmert hat und dass er (Naruto) sich von ihr fern halten soll da sie ihm (Sasuke) etwas bedeutet. In Kapitel 699 zeigt er ihr mit einer sehr lieben und für ihn wichtigen Geste, dass er sie liebt. Sakura war ihm schon immer wichtig, allerdings hat er dies nicht so offen gezeigt, da er nicht verspottet werden wollte. Möglicherweise erinnerst du dich noch an die Szene, als Naruto, Sasuke, Sakura und Pakkun im Wald waren und ein zorniger Gaara vor ihnen stand. Sasuke wollte Sakura beschützen, aber hatte in diesem Moment nicht die Kraft dazu und er sagte Naruto auch, dass er niemals sehen möchte, wie eine Person verletzt wird, die ihm viel bedeutet und er meinte, dass Naruto Sakura unbedingt beschützen/retten muss. 

Während Naruto gegen Gaara im Wald kämpfte, fing er Sakura auch auf und guckte sie voller Sorgen an und legte sie zu Pakkun und meinte, dass er auf sie aufpassen soll. Im Wald des Schreckens während der Prüfung, ging seine Verwandlung dank Sakura's Bitte und Tränen zurück. Am Anfang der Chunin Auswahlprüfung hat er sie ebenso aufgebaut und meinte, dass sie die besten sensorischen Fähigkeiten von allen hat und wenn Sakura ihn umarmt hat, hat er es immer zugelassen und war ganz ruhig, aber als andere Mädchen es getan haben (z.B. Ino) hat er sehr genervt geguckt. Er hat sie vor den Ninjas beschützt, als sie auf dem Weg ins Reich der Wellen waren und sagte : ,,Es ist ok...ich beschütze dich." Als er Konohagakure verlassen hat, hat er ihr gedankt und sie auf die Bank gelegt. Im Wald des Schreckens fragte er Sakura, wer ihr so weh getan hat. 

Er hat dem Ninja aus Otogakure beide Arme ausgekugelt, weil er derjenige war, der gesagt hat, dass er Sakura weh getan hat. In der Szene, in der Sasuke im Krankenhaus lag, erinnerte er sich an Sakura's Lächeln, als sie von Naruto redete und wurde eifersüchtig. Bei Kakashi's Prüfung (Glöckchen-Prüfung) fiel Sakura in Ohnmacht und er kümmerte sich um sie, bis sie wieder aufwachte. Sie sprang ihn an und umarmte ihn und Sasuke wurde rot und blickte verlegen weg und als Sakura sich vorstellen musste und etwas von ihr erzählen sollte, guckte sie Sasuke ständig an und auch hier wurden er rot. Im Reich der Wellen opferte er sich im Kampf für Naruto und etwas später lief Sakura zu ihm. Sie weinte die ganze Zeit und nach einer gewissen Zeit wachte Sasuke auf und sagte : ,,Sakura...Sakura bist du das?" Sein Blick war ganz weich, als er Sakura ansah. 

Das war nicht der harte Sasuke, den wir sonst kennen. Dazu gab es im Manga eine Stelle, an der Sasuke an seine Familie dachte, als Sakura ihm wieder ihre Liebe gestand. Sakura's Liebe zu ihm, erinnerte ihn an die Liebe zu seiner Familie und die beiden haben noch viel mehr innige Momente, aber es gibt eben Leute, die der Meinung sind, dass es kaum SasuSaku Momente gibt, weil sie einfach nicht aufpassen und deswegen gibt es auch Leute die sagen, dass das Ende keinen Sinn machen würde, was einfach nur Blödsinn ist. Hierbei muss ich auch noch erwähnen, dass es auch Leute gibt die sagen, dass NaruSasu/SasuNaru auch Sinn gemacht hätte und diesen Leuten muss ich zustimmen, da Naruto und Sasuke natürlich/offensichtlich die engste Bindung haben und es nicht immer ganz klar war, ob dies nur rein freundschaftliche Liebe ist, oder auch romantische. Es gibt auch Fans die sich darüber aufregen, dass Sakura nach alldem, was Naruto für sie gemacht hat, immer noch nicht romantisch an ihm interessiert ist und hier kann ich auch einfach nur den Kopf schütteln. 

Wie du eine Beziehung zu einem bestimmten Menschen siehst, ändert sich doch nicht einfach, nur weil diese Person dir etwas Gutes getan hat. Sie ist Naruto keine romantische Liebe schuldig nur, weil er sie gerettet hat und man entscheidet nicht darüber, in wen man sich verliebt. In meinen Augen hätte es keinen Sinn gemacht, wenn Sakura und Naruto am Ende zusammengekommen wären und das kann ich auch begründen. Sakura war die ganze Zeit in Sasuke verliebt und hat ihm immer wieder seine Liebe gestanden und ihn nie aufgegeben, egal was er tat und wenn sie am Ende einfach so plötzlich ihre komplette Meinung ändern würde und sich dann doch in Naruto verlieben würde, wäre dies einfach komplett sinnlos und es würde überhaupt nicht zu ihrem Charakter, oder zu der Story passen. Man liebt eine Person nicht jahrelang und stellt sie über alles andere, um dann plötzlich und ohne Grund die Meinung zu ändern, das ist schwachsinnig. 

Außerdem hat sie Naruto nie auf romantischer Ebene geliebt, sondern nur Sasuke (sie hat ihm mehrere Male, auch am Ende, ihre Liebe gestanden) also inwiefern macht es für dich Sinn, dass die beiden (Naruto und Sakura) am Ende zusammengekommen? Das verstehe ich nicht. Hinata wiederum liebt Naruto schon seit Jahren, was Naruto aber nicht sehen konnte, da er damals noch auf Sakura fixiert war und noch nicht verstand, dass Sakura's Gefühle sich niemals ändern werden, aber als er dies dann letztendlich verstand konnte er von ihr ablassen. Vor allem auch, weil Sakura ihn in "The Last" unterstütze und sogar wollte, dass er und Hinata sich näher kommen, also verstehe ich nicht, was du daran unlogisch findest. Naruto hatte einfach vorher nicht die Möglichkeit, viel Zeit mit Hinata zu verbringen und sie besser kennen zu lernen. Wenn Naruto immer noch auf Sakura fixiert wäre, dann würde ich es verstehen, wenn du sagst, dass es unlogisch ist, aber er löste sich ja dann von Sakura ab, womit Sakura ihm auch half. 

Jetzt wirst du vielleicht denken, dass Sakura sich genauso von Sasuke hätte ablösen können, aber der Punkt ist, dass Sakura Sasuke und Naruto seit Jahren kennt und sie sogar mehr Zeit mit Naruto verbracht hat und sie sich deswegen hätte ablösen können, wenn sie merkt, dass sie plötzlich mehr für ihn empfindet, als nur Freundschaft, aber egal wie viel Zeit sie mit ihm verbrachte, sie verliebte sich trotzdem nicht in ihn, weil ihr Herz bereits seit Jahren Sasuke gehörte und weil sie Naruto so gut kannte, kann man auch nicht sagen, dass sie Naruto einfach nur zu wenig kannte und deswegen keine romantischen Gefühle für ihn entwickeln konnte. Bei Hinata, Sakura und Naruto ist das was komplett anderes, weil Naruto ständig nur mit Sakura unterwegs war, also kann man das nicht miteinander vergleichen. Naruto verliebte sich in Hinata, weil er sie/ihren Charakter besser kennenlernte und da er nicht mehr auf Sakura fixiert war, konnte er sein Herz für Hinata öffnen. 

Ich weiß auch, dass manche Personen das mit Minato/Kushina als Argument benutzen, aber der Vater kann doch nicht darüber entscheiden, was für eine Frau sich der Sohn suchen soll und wenn du jetzt mal überlegst, dann fällt dir möglicherweise auf, dass Minato einfach das komplette Gegenteil von Kushina ist, da Kushina sehr hitzköpfig ist und Minato eher ruhig, aber die beiden trotzdem ein harmonisches Paar abgeben. Naruto und Sakura sind beide hitzköpfig, also denke ich nicht, dass es zwischen den beiden funktionieren würde, weil es da sehr viel Krach und Ärger geben würde, aber Hinata und Naruto ergänzen sich gut und sind Minato und Kushina viel ähnlicher, da Naruto Kushina im Charakter wiederspiegelt und Hinata Minato.

Lg.BestAnimeFan ♥

Sakura is trash

10

Deine antwort ist sehr Ausführlich. Aber ich frage mich dennoch eine Sache. Wollte Sasuke, Sakura nicht Umbringen? Ich habe da vllt was verpasst kannst du mir helfen

2

weil sakura immer auf sasuke steht,sonnst hätte der naruto classic teil mit 220 sogut wie keinen sein ;)

Naruto + hinata weil hinata immer einen stand auf naruto hatte, und im film "the last" (das mit dem mond) glaub ich sieht man das ganz schön erklärt

Woher ich das weiß:Hobby – Ü 700 Animes geschaut

Je älter Naruto wurde, desto mehr hat er akzeptiert, dass Sakura ihn so nicht liebt. Ich finde auch sie hat Naruto nicht verdient, weil sie ihm von Anfang an eine Abfuhr erteilt hat, Hinata aber schon von Anfang an an ihn glaubte, ihn liebte und besser behandelt hat. Außerdem liebte Sakura schon von Anfang an Sasuke also hat das auch gepasst

Kishimoto hat nie einen Grund genannt, aber ich vermute das es daran lag, dass Sakura von den meistens Zuschauern als Nutzlos empfunden wurde und somit auch von den meisten gehasst wurde. Hinata hingegen wurde gemocht und so konnte man auch mehr Leute dazu zu überzeugen Boruto zu gucken.

Die Anzeichen, dass es mit NaruSaku eventuell nichts wird, waren doch schon in der ersten Naruto Serie da. Spätestens nach Sakuras "Liebesgeständnis" im Kage Summit Arc war NaruSaku tot.

Kishimoto hat auch vor einiger Zeit in einem Interview erwähnt, dass er bei der Erschaffung von Sakura nicht vorhatte, dass da was zwischen ihr und Naruto läuft. Später dachte er über eine Dreiecksbeziehung nach, aber hat es dann doch nicht getan. Achja, NaruHina war für Kishimoto eigentlich schon von Anfang an klar.

https://otakukart.com/animeblog/2017/01/31/jump-festa-2017-interview-masashi-kishimoto-future-boruto-naruto-next-generations/4/

wieso war das nach dem liebesgeständnis klar?

0
@milchbubie230

Weil es offensichtlich war, dass sie gelogen hat. Sie wollte Naruto davon abhalten weiter nach Sasuke zu suchen und sich in große Gefahr zu begeben. Auch wenn sie ihn nicht liebt, ist sie trotzdem sehr besorgt darum, dass er daran zugrunde geht.

1

Was möchtest Du wissen?