Warum ist Mode für Jugendliche von so großer Bedeutung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Modetrends sind wichtig, um dazuzugehören bzw. in der Masse nicht aufzufallen, um "cool" zu sein, als angesagt zu gelten & auch um eine gewisse Beliebtheit zu erreichen -------------> nach dem Motto man gehört dazu, wenn man jeden Trend mitmacht...!

Manche betrachten einen individuellen Klamottenstyle auch als Ausdruck ihres Charakters oder besonderer Interessen/Musikrichtungen auf die man steht u.a.!

Wenn man mit alten,  zerrissenen Klamotten (wobei ein altes kledizngsteil mit etwas coolem verbunden echt schön aussehen kann) irgendwo hin geht, wird man schief angeguckt, die Leute halten dich für ungepflegt, arm und eventuell sogar als obdachloser, aggressiv, von Harz 4 lebend....

ja das ist wirklich nicht schön...

danke

0

Klamotten gibt Identität. Man zeigt vielleicht sogar welche Musik man hört (bei Rockern, Hip Hoppern). Also wie gesagt, es ist eine Art von Selbstausdruck.

Weil die meisten in diesem Alter noch nichts vollbracht haben, auf das sie stolz sein könnten - also ist man zumindest auf die Klamotten stolz.

dass ist wirlich eine gute Idee danke sehr

mir muss nur noch ein Stichwort der dazu passt einfallen

1

Weil man beliebt sein will Weil der mediendruck sehr stark ist Weil man eine/n Freund/in haben will Weil man viele Freunde/inen

Was möchtest Du wissen?