Warum ist mit der CSU nur ein Bundesland im Bundestag vertreten und nicht zb Brandenburg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als sich nach dem Zweiten Weltkrieg die christlich-konservativen bis reaktionären Kräfte wider politisch formierten und die CDU gründeten, wurde auch die CSU in Bayern gegründet. Die CSU in Bayern weigerte sich aber, den Führungsanspruch der CDU anzuerkennen. Die CDU stand in der Tradition und Geisteshaltung der Zentrumspartei und die CSU folgte der Bayernpartei nach, die sich 1918 von der Zentrumspartei abgespalten hatte und auf Bayern beschränkt blieb.

Nach einigem Hin und Her einigten sich beide Parteien, auf eine Übereinkunft. Die CDU tritt nicht in Bayern an und die CSU tritt nur in Bayern an. In der Bundespolitik arbeiten sie aber zusammen und bilden im deutschen Bundestag eine gemeinsame Fraktion.

Aus diesem Grund findest du in z. B. Brandenburg keine CSU-Kandidaten für die verschiedenen Parlamente und in Bayern keine CDU-Kandidaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Osttimor
28.06.2016, 20:48

Ist es nicht ungerecht den anderen Ländern ggü., dass nur ein Bundesland im Bundestag vertreten ist?

0

Es gibt auch Sozialdemokrate und Grüne, die aus Bayern kommen. Die CSU vertritt nicht Bayern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Osttimor
28.06.2016, 20:31

Und warum kann man sie dann nur dort wählen? Ich meine die Bundestagsfraktion

0

Na "frei statt Bayern" , ähm Freistaat Bayern.
Beruht auf einer innerparteilichen Vereinbarung, die CSU tritt nicht im Bund an, dafür die CDU nicht in Bayern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die CSU ist eine bayrische Regionalpartei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?