Warum ist mir morgens übel?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also ich denke nicht das es etwas schlimmes ist. Bei mir ist es genauso. Ich esse morgens gar nichts wenn ich aufstehe.. Esse erst so ca. nach 2-3 stunden... Meistens ist mir am Anfang auch so richtig schlecht, meine mutter hat mich mal gezwungen morgens was zu essen, hab mich aber dann übergeben. Also seitdem kann ich eben erst ein paar stunden später essen nach dem ich aufgewacht bin............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ging es am Anfang der Schwangerschaft so, war wirklich grässlich. Es kann natürlich auch sein das du ein Magenproblem hast, obwohl du dann den ganzen Tag Probleme haben müsstest. Wichtig ist sich nicht verrückt zu machen. Da du ja schon einen Untersuchungstermin hast, solltest du dich nicht unnötig verrückt machen. Denn davon geht es dir dann auch nicht besser, ganz im Gegenteil. Also Kopf hoch. Bei den meisten ernsten Magenproblemen hättest du Schmerzen und solange das nicht ist, würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du Stress? Oder Sorgen? Kann auch sein das dein BlutzuckerspiegelMorgens extrem niedrig ist deswegen auch dieses Gefühl: "Nicht in Schwung zu kommen" Oftmals ist auch ein Niedriger Blutdruck schuld daran.. Versuch Dir abends etwas Süßes (Saft) ans Bett zu stellen,bevor Du dann aufstehst,trinke etwas,warte 2-3Minuten bevor du dann aus dem Bett steigst...hoffe es hilft Dir! Gute Besserung! Ach weger der Magenspiegelung mach Dir keine Sorgen.. ich habe meine letzte praktisch "verschlafen" durch ein leichtes Beruhigungsmittel was ich bekam....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann viele Gründe haben. Stress zum Beispiel...oder ne Magenschleimhautentzündung...warte einfach die Untersuchung ab und mach dir vorher nicht zu viele Sorgen...gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht eine gastritis? Und selbst wenn es was schlimmes ist kannst du es jetzt nicht mehr ändern. geh entspannt an die sache ran, rechne mit dem schlimmsten und hoffe das beste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist bestimmt nichts Schlimmes, du wirst sehen. Du hast vielleicht eine Magenschleimhautentzündung, die kann man gut behandeln, also hab keine Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mache dir kein kopf vorher. denke positiv. und warte erstmal ab bis eine diagnose steht. vielleicht hast du was ganz armlos...gute besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest Du vor der Gastroskopie doch erst mal zum Gynäkologen.... ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte ich auch ma aber bei mir wars ne grippe oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?