Warum ist mir immer so eiskalt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Übelkeit aus Deiner anderen Frage und Kältegefühl gehören zu den Symptomen eines Eisenmangels, da bei Eisenmangel das Blut zu wenig Sauerstoff transportiert. Sauerstoffmangel löst Übelkeit aus und der Stoffwechsel vermindert die Wärmebereitstellung. Ausserdem kann Eisenmangel eine Schilddrüsenunterfunktion auslösen da die Schilddrüse zur Herstellung der Hormone viel Eisen benötigt. Lass am Besten mal die Blutwerte checken - und zum Thema "Eisenmangel" kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/belastbarkeitslevel-stark-gesunken?foundIn=answe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal beim Arzt deswegen gewesen?

Folgende medizinische Gründe könnten nämlich dahinter stecken:

zu niedriger Blutdruck

Diabetes

Unterfunktion der Schilddrüse

hormonelle Umstellungen

akuter Eisenmangel

Hast Du sonst irgendwelche Beschwerden? Bist Du oft sehr müde z.b.

Ich hatte nämlich das gleiche Problem, war außerdem ständig müde und schlapp u.a. Dann hat man bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glizsgirl
27.12.2015, 15:45

Danke dir. Den Verdacht hatte ich auch schon. Hast du damals abgenommen oder muss man bei einer Schilddrüsenunterfunktion nicht umbedingt abnehmen? Und ja müde bin ich oft aber ich habe es bis jetzt immer auf die Schule und das frühe Aufstehen geschoben.

0
Kommentar von putzfee1
27.12.2015, 16:22

Untergewicht fehlt noch bei der Aufzählung der möglichen Ursachen.

1

Was möchtest Du wissen?