Warum ist Mercedes so teuer?

14 Antworten

Mercedes testet die Modelle sehr lange , bis diese auf den Markt kommen.

z.B. wurde bei der Mercedes E-Klasse der Baureihe W211 eine Wüstenfahrt mit 100 Autos gemacht.

Die Fahrzeuge von Mercedes werden härter getestet und wenn mal ein Fehler an mehreren Autos ist , muss dieser ja behoben werden.

Auch ist Mercedes meistens ganz vorne mit den neusten Entwicklungen. Siehe den neuen GLA (Soll 2014 Erscheinen) dieser hat Laserscheinwerfer , die BMW noch am entwickeln sind. Das sind so kosten , die sich aufrappeln. Außerdem , wenn man einen Mercedes , BMW oder Audi fährt , der im Oberklassesegment ist , achtet man auf die 3.000€ meistens nicht , sondern kauft das , was man am liebsten fährt.

Mercedes hat andere Qualitätsansprüche, ganz einfach. Aber ehrlich, ab einer gewissen Preisklasse achtet man auf solche "kinkerlitzchen" einfach nichtmehr. Ich bin neulich einen Dienstwagen gefahren, einen C300, wo allein das Command Online Navigationssystem 4000€ Aufpreis gekostet hat. Für das Geld bekommt man anderswo noch einen guten Gebrauchtwagen.

Mercedes-Kunden wollen einfach einen gewissen Standart, BMW bietet ( z.B. mit dem 7er) zwar auch Oberklasseluxus pur, aber ob du nun z.B. einen BMW 1er oder eine A-Klasse fährst is ein Himmelweiter unterschied, vom Fahrgefühl und dem Komfort her. Mercedes versucht eben immer den anderen Marken eine Nasenspitze vorraus zu sein (Siehe neuer GLA, da wurden alle Hebel un bewegung gesetzt um nur 241L Kofferraumvolumen vs. 240 des BMW-Modells zu bieten) und schaffen das auch meistens. Offenbar scheint den Kunden das den Aufpreis wert zu sein.

Du musst dir mal die Austattung ganz genau ansehen, es kann sein dass der Mercedes z.B. ein besseres Radio hat als der BMW und schon kostet der Daimler 2500€ mehr, dann kommen noch Fußmatten und ein Ablagepacket dazu man weiß woher die 3000€ kommen. Das sind alles Dinge die einem auf dem ersten Blick nicht auffallen sich aber beim Preis deutlich bemerkbar machen.

das eine ist der Wert einer Sache. also die Herstellungskosten + Vertriebskosten + der Gewinn den man erzielen will + ...

bei Luxusartikeln hat man aber oft das Phänomen das sich der Preis daran orientiert was die Leute bereit sind dafür zu bezahlen und nicht an dem was es wert ist. wenn ich ein Premium-Produkt verkaufen will muss ich dafür auch Premium Qualität anbieten und einen Premium preis verlangen.

Mercedes war von jeher schon immer Teurer als andere Edelmarken: die Verarbeitung spielt eine grosse Rolle und vieles sieht der Kunde gar nicht: Schau Dir mal die Elektrischen Scheibenverankerungen an da siehst Du dann schon den Unterschied zwischen BMW und Mercedes, das Material beim Mercedes ist viel stabiler und schwerer als beim BMW folgedessen ist es auch teurer, das ist nur ein Beispiel und solche gibt es viele. Gruss tschapa

Was möchtest Du wissen?