warum ist meine nachbarin gestört?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

oder langeweile

Ich denke auch, dass diese Person unter einer Zwangsneurose leidet- so wie die Leute die sich so oft die Hände waschen, bis die Haut total kaputt ist. Leider ist neurotisches Verhalten in unserer Gesellschaft mittlerweile zur Norm geworden- gepuscht durch die Medien (weißer als weiß, mit A... ist es rein, dies und das und jenes musst du haben, Biertrinker entspannen besser usw, usw, usw). Zwänge, krankhaftes Verhalten, künstlich geschürte Ängste (Schweinegripe!) zwecklose Bedürfnisse werden dadurch geschürt- traurig das alles!

Hallo bei mir ist auch so ein Fall das fegen ist jetzt bei unserer gestötrten Stasifrau unten auch neu Sie fegt immer wenn wir auf dem Balkon sind neuerdings gebe ich Ihr einen Anlaß zum fegen Ihrer Terrasse ich schmeiß immer was runter somit hat sie einen Grund :-)ir haben eine echte furie im Haus die hat auch schon vor der Wohnungstüre bei anderen gelauscht man hat sie zumindestens mal erwischt. Die Dame bei uns muß immer alles mitbekommen wer wann heim kommt oder geht die ist aber so dumm und läßt sich mal veräppeln. Also wenn ich raus möchte / muß tu ich schon eine gute Std. vorher so als verlasse ich das Haus somit hängt sie evtl. 1 Std. lang am Spion. Im Vorbeigehen winke ich immer und grinse. Wenn ich auf dem Balkon gehe rennt sie meist raus im Garten und macht ein auf superfleißig. Das nutze ich aus und husch dann schnell raus geh Einkaufen oder sonstiges. Müll nur noch Nachts raus bringen genauso wie Haustreppe wischen das wird von Ihr auch kontrolliert..... Das mache ich immer an verschiedenen Nächten so ab 3 Uhr. Evtl. schläft sie dann mal. Obwohl die Dame auf jedes Geräusch fixiert ist. Einmal muste ich um 3 :30 Uhr das Haus verlassen im Vorbeigehen an Ihrer Wohnungstüre hat sie provokativ gehustet. Man könnte noch Stundenlang weiter schreiben.... Wenn Sie sich bei Dir übers Balkongeländer beugt würde ich an Deiner Stelle mich soweit zurück stellen und hoffen das Sie mal runterfliegt ha wäre die Gerechte Strafe lol. Die Dame hier bei uns lehnt sich immer aus dem Küchenfenster leider hat Sie noch nicht das Gleichgewicht verloren....leider. Unsere Post wird seit einiger Zeit gelagert ist besser so. Schloß austauschen hat nix gebracht. Briefe kamen trotzdem nicht an,.

Meine Nachbarin so unwissend?

Hallo liebe comnunity,

ich bin neu hier auf gute Frage und damit nicht so erfahren wie ihr, meine Frage ist ich wohne in einem kleinen Örtchen am Rande einer Großstadt und sehe meine Nachbarin fast jeden Tag mit dem Besen durch's Haus rennen, als ich sie fragte warum sie das mache sagte sie :„ ich hasse Spinnen!!! Sie sind eckelig und asozial und gehen an meine Betty!!! ” (kleiner Hund für die Handtasche) sie erschlägt jedes mal die Spinnen obwohl es nur handgrosse hausspinnen (Wolfspinnen) sind, ich weiss sie sehen nicht grade aus wie ein Welt Wunder aber es ist eines der letzten Tiere die einem Menschen oder auch Hund was tun würden, und hinten dran gehangen sind es Wesen von Mutter Natur also was schönes.

Warum ist meine Nachbarin so grausam und unwissend gegenüber Spinnen?

Danke im voraus

LG spidermaster ;)

...zur Frage

Nachbarin droht mit der Gemeinde wegen Unkraut in unseren Garten. Geht das?

Hallo ihr lieben User da draußen,

die Frage sollte eher heißen "Nachbarin beschwert sich ständig und droht mit der Gemeinde wegen dem Unkraut in Unserem Garten. Kann die Gemeinde für sie Partei ergreifen oder sich für sie einsetzten?"

Also, das Haus indem meine Familie und ich wohnen gehört nicht uns, deshalb ruft die besagte Nachbarin immer nur unsere Vermieter an und diese wiederum setzten uns in kentniss über Nachbarins beschwerten. Dabei wohnen wir nur etwa 30m entfernt und leben Zaun an Zaun. Vor etwa 10 Jahren sind wir hier her gezogen und ständig rief die Nachbarin bei den vermietern an und beschwerte sich das UNSERE Hecke zu hoch sei. Die Vermieter meinten das es schon immer "probleme" mit der Nachbarin gab und das wir es einfach tun sollten ansonsten wird es nur nerviger. Gesagt getan wir schnitten jedes Jahr die Hecke. Da der Bereich des Gartens, welcher an ihrem angrenzt, hinter unserem haus ist (ist ein rundum garten) haben wir gesagt das wir zum Großteil nur den vorderen teil pflegen in dem wir uns eig. nur aufhallten. Dort sind schöne große Blumenbeete eine schöne Holzterasse ein wirklich fast schon Traumhafter schöner, großer Garten. Nun ja, i-wann war uns das mit der Hecke zu blöd und mein Vater zog sie heraus das dort nichts mehr war. Wir dachten endlich, nun wäre ruhe aber wir hatten uns getäuscht. Im nächsten Sommer rief sie wieder an wegen Unkraut und Brenneseln. Mein Vater war zwar wütend aber er zog das ganze Unkraut an einem freien Nachmittag heraus. Heute bekamen wir einen weiteren Anruf unserer Vermieter das die Nachbarin meinte "ja jetzt wären ja die Brenneseln weg, aber das ganze Unkraut..." gerade eben sind meine Mutter und ich nach hinten gelaufen und außer hohem Gras, ein paar vertrocknete Blätter und den ein oder anderen Zweig war dort nichts zu finden. Meine Mutter meinte aus Spaß und Wut das sie Pfefferminz klein häckseln würde und ihr über den Zaun auf den Rasen schmeißen würde. Natürlich wird sie das nie machen aber die Nachbarin droht nun inzwischen mit Benachrichtigungen an die Gemeinde. Kann die Gemeinde gegen uns Vorgehen nur weil etwas Unkraut in UNSEREM Garten wächst? Und wenn ja, was würde die Gemeinde unternehmen? Und was könnten wir gegen die nervereien der Nachbarin unternehmen? Ich mein, das geht so doch nicht, ich bezweifle das meine Eltern ihre freien tage mit lästigem Unkraut jähten vergeuden wollen nur weil einer Nachbarin der Blick aus dem Fenster nicht gefällt.

...zur Frage

Meine Nachbarin nimmt mir Kleidung aus dem Waschraum?

Meine Nachbarin nimmt mir Kleidung aus dem Waschraum und legt sie dann am nächsten Tag total schmutzig zurück. Sie ist es  definitive den wir beide sind die einzigen die den Waschraum benutzen und den Schlüssel dazu haben. Kann ich sie dafür Anzeigen ?

...zur Frage

Darf der Hausmeister meine Pflanzen einfach so entfernen ohne meines Wissens?

Wir wohnen in einer Eigentümersiedlung. Mit lauter kleinen vorgärten die zu den jeweiligen Wohnungen gehören. Es sind keine Zäune angebracht, leider. Jeder kann in dem garten rumspazieren. Ist aber eher selten das sich das auch wirklich jemand traut außer freilaufende Katzen und Hunde. Wir dürfen in unserem Garten selber pflanzen jedoch keine Nutzpflanzen. Der Rasen wird vom Hausmeister gemäht und das zurückschneiden der Büsche müssten eigentl. wir machen, jedoch wenn man den Hausmeister fragt wird er erst pampig schneidet dann die Büsche aber dennoch zu. Eines Abends kam ich heim dann war kahlschlag in unserem Garten und bei der Nachbarin.. wir haben uns total geärgert sah einfach schrecklich aus alles leer kein stäuchlein mehr. Da ich Vollzeit berufstätig bin sehe ich den Hausmeister selten. Meine Nachbarin ist daheim bei ihr hat er was neues gepflanzt weil sie ihn drum gebeten hat. Auf die frage von der Nachbarin ob er bei uns was pflanzt hiess es nur.. keine Ahnung ob die das wollen. Da der Hausmeister anscheinden nicht so oft rasenmäht mäht er den Rasen immer so kurz das die Erde schon zu sehn ist. Richtig löchrig.. nicht schön.. Jetzt ist es schon 3 mal der Fall gewesen das er einfach Blumen sogar kleine stäucher (Flieder) einfach weggemäht hat von uns. Ich mein das kostet doch auch Geld. Wir schauen das es schön aussieht und jedes mal mäht er uns was weg.. Reden brauchen wir mit Ihm darüber nicht.. intressiert ihn nicht..

Darf er das überhaupt? Ist das nicht Privateigentum wenn ich was pflanze? oder ist es das nicht mehr weil ich es ja in dem garten von einer gemieteten Wohnung verpflanze? ich hab schon so viel in den Garten reingesteckt an zeit und Geld. Bin echt sauer das der Hausmeister jedes mal mein zeug entfernt obwohl wir lt. Vertrag was pflanzen dürfen sogar sollen. Viermieter brauchen wir auch nicht fragen das interessiert die nicht.. Zudem haben diese selbst am Anfang was eingepflanzt was dann wieder vom Hausmeister entfernt wurde.

...zur Frage

Warum kopiert meine Nachbarin alles?

Mein mein Mann und ich sind wirklich tolerant und geduldig, aber langsam reicht's uns.

Seit zig Jahren wird alles was wir haben oder machen, von unseren Nachbarn kopiert. Sofern möglich auch eins zu eins umgesetzt.

Bauen wir dir Garage um, machen sie es auch.

Setzen wir neue Türen ein, machen sie es auch und kaufen haargenau dieselben.

Pflanze ich einen Obstbaum, pflanzen sie auch einen.

Alle Blumen, die ich säe oder pflanze, werden nachgekauft.

Fege ich den Hof, fegt man ihn auch.

Mäht einer von uns den Rasen,zack...wird er nebenan auch gemäht.

Setzen wir eine Vogeltränke in den Garten oder einen Brunnen, dann ist spätestens nach zwei Tagen drüben das Gleiche zu sehen.

Backe ich zum Geburtstag einen Kuchen oder mache ein Buffet zu dem alle Nachbarn eingeladen werden, bekommt man im nächsten Jahr haarklein das Gl iche beim Nachbarn serviert.

Ich weiß, so sehen wir wenigstens drüben nur Dinge, die uns gefallen, aber das nimmt anormale Züge an.

Mit allen Mitteln, versuchen sie, genau herauszufinden, wo unsere Käufe getätigt werden...z. B. fragen teilweise unsere Kinder aus und wenn was r etwas aus dem Auto ausladen, sind sie sofort zur Stelle und beobachten genau, welche Pakete oder Taschen ausgeladen werden.

Wenn wir etwas verändern, das aus den Gegebenheiten heraus, nicht kopiert werden kann, redet man wochenlang kein Wort mit uns.

Wir wollen einfach unsere Ruhe, aber uns geht das langsam auf den Wecker. Jeder, der zu uns kommt, bemerkt die Nachahmung direkt und wpricht uns darauf an.

Warum machen die Leute so etwas...

.

...zur Frage

ab wann kann man schmerzensgeld wegen ruhestörung beantragen....WICHTIG BITTE

meine nachbarin mäht den rasen 2 mal am tag manchmal auch 3 mal. das ist ernstgemeint, ich weiß das ist unglaublich aber das stimmt, ich schwöre... egal ob ich lernen muss von der arbeit kommt immer ist die in ihrem großen garten und mäht. und der garten ist ungefähr so groß wie ach ich weiß net halt groß. und ich habe seit einer woche tinnitus war auch schon beim HNO und der hat gesagt das das von zuviel lärm entstehen kann. ich habe aber kein lärm ich bin studentin job nebenbei ein bissi in H un M und geh zur uni mehr nicht. Nur lärm wenn ich auf meinter terasse liege, ich will niemanden was unterstellen aber ich glaube meine Ohrgeräusche/tinnitus kommt vom dauernden , lauten Rasenmähen meiner Nachbarin, der Arzt hat gesagt es kann sein das es nicht mehr weggeht ich muss jetzt Cordison nehmen, ich finde es nicht so schlimm (gibt schlimmers) aber trotzdem kotzt die mich nur noch an was mein ihr????

  • kann es sein mein tinnitus kommt von der

  • wie kann ich vorgehen

  • das ist nicht mehr auszuhalten

  • ich hoffe jeden Tag es regnet , dass sie nicht rausgeht und mäht

  • die anderen nachbaren kriegen auch die Kriese

  • und ganz vergeßen : die hexelt ja auch noch nebenbei , es ist echt schlimm

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?