Warum ist meine Mundschleimhaut immer gereizt und verletzt, wenn ich Ananas esse?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das liegt nicht an der Saeure. In Ananas ist ein Enzym, das Fleisch zersetzt (Bromelain). Manche reagieren darauf empfindlicher als andere. Aber keine Sorge, die Menge ist nicht gross genug, dass es deine Zunge aufloesen wuerde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gehört, dass nur in der Außenhaut die "gefährlichen" Stoffe sind. Angeblich hilft es was, wenn man - um das Fruchtfleisch zu schneiden - nicht das gleiche Messer verwendet wie für die Schale.... Ob das stimmt? Keine Ahnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, kaktusfeld.

Du hast offensichtlich eine Überempfindlichkeit gegen Ananas - milde Vorstufe einer Allergie dagegen - meide die Frucht also.

Mir geht es mit Kiwi so: keine 20 min. nach Verzehr spüre ich förmlich einen Pelz im Mund wachsen: alles, vor allem, die Zunge taub, und es hilft auch nicht, reibe ich vorher die, als Allergen vermuteten, Härchen ab, wasche mir nach Entfernung der Schale nochmals die Hände, ehe ich zu essen beginne.

Heul: es ist leider die Frucht als Solche - hilft nur Verzicht darauf, lG.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaktusfeld
12.06.2016, 03:28

Aber die schmeckt so gut :(

1

Evtl allergie oder Unverträglichkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt am säure Anteil. Wenn die Ananas noch grüne Stellen hat und relativ hart ist, dann hat sie einen hohen Säureanteil, welcher die Zunge angreift und wenn deine Zunge schon gereizt ist dann kann es dazu kommen, dass es blutige Stellen auf der Zunge gibt. Das kann sehr schmerzhaft sein. Beim Kauf der Ananas solltest du darauf achten, dass sie keine Grünen Stellen mehr hat und die Blätter sich oben leicht lösen lassen, daran siehst du, dass der Säureanteil nicht mehr so hoch ist und dann sollte das auch nicht mehr passieren. Aber wenn es nicht an der Ananas liegt, dann solltest du mal zum arzt gehen vielleicht hast du eine Allergie gegen Zitrusfrüchte, das kann natürlich auch sein. Aber ich habe das gleiche Problem und man kann eigentlich nichts wirklich dagegen tun, einfach darauf achten, dass der Säureanteil nicht mehr so hoch ist und nicht allzu viel Ananas essen;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deniseschell
11.06.2016, 17:53

falsche info, es liegt an dem enthaltenen Enzym

0

Vielleicht wegen der Säure. Ich hab das bei Tomaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eine Unverträglichkeit gegenüber Ananas. Entweder du lässt sie ganz weg oder vermischt sie mit Joghurt und wartest ab, was passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Fruchtsäure. Anscheinend reagierst Du nur auf Ananas. In anderen Sorten ist ja dasselbe drin. Für Dich wohl zu viel Säure.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deniseschell
11.06.2016, 17:52

falsche info

0

Was möchtest Du wissen?