warum ist meine gerichtsverhandlung erst so spät?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Deutschland mahlen die Gerichtsmühlen besonders langsam. Ist nur verständlich wenn die Kläger nichts anderes zu tun haben um ihre Langeweile so auszuleben und Gott und die Welt zu verklagen. Deutsche Mentalität, leider. 

Nö - hat er nicht.

Er konnte die GV nicht eher terminieren, da soviel Arbeit war.

Beleidiung + Nötigung ist auch ein minderschwerer Fall, der eben hintendran bearbeitet wird, lG.

Du bist nicht der Mittelpunkt der Welt. Und den Richter interessiert es überhaupt nicht, wie oft du straffällig wirst. 

Es geht um den einen Fall. Und das dauert nun mal. Die Gerichte sind überlastet. 

Die Gerichte sind unterbesetzt. Mitunter dauert es unendlich lange. Das versteht sowieso keiner.

Vielleicht weil es noch dutzend andere Fälle gibt, die bearbeitet werden müssen und bis deiner an der Reihe ist, schon mal einige Monate vergehen?

Was möchtest Du wissen?