Warum ist meine Freundin so besserwisserisch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In dem Moment, in dem man wirklich gar nichts Positives mehr über einen Freund sagen kann, eine sachliche, ausführliche Aussprache bereits erfolgt ist und nichts gebracht hat, und man sichergehen kann, dass es nicht daran liegt, dass der andere gerade unverschuldet eine schlechte Phase durchmacht (Jobverlust, Trennung, Tod eines Angehörigen, Liebeskummer, Stress, Schwangerschaft, Depression etc.), in diesem Moment ist dieser Freund kein Freund mehr!

Dann schränkt man den Kontakt ein, hört auf sich über die Person zu ärgern oder Gedanken zu machen und wendet sich anderen Menschen freundschaftlich zu :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tanja, 

sie versucht ständig, Dich zu etwas zu überreden, lästert über Deinen Mann, erscheint unentschuldigt nicht zu einem zugesagtem Termin, schmollt, wenn Du deshalb was sagst, ist kritikunfähig und besserwisserisch. 

Was ich davon halte? Ich kann verstehen, dass Du in dieser Freundschaft keinen Sinn mehr siehst. Ich habe mich schon dauerhaft von Menschen verabschiedet, die so oder ähnlich drauf waren und mich jedesmal megaerleichtert danach gefühlt. 

Alles Gute für Deine Entscheidung wünscht Dir: Frusti.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sie so ist, kann ich nicht sagen. Mit Wohnungskauf hat sie aber recht gerade wenn du nicht so abgesichert bist. Das wichtigste im Alter ist sich den Wohnraum leisten zu können und das geht mit einer ausbezahlten Wohnung am besten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arckanum
13.12.2015, 22:22

Wohnraum hin oder her, lieber einen Goldbarren kaufen! 

0

Was möchtest Du wissen?