Warum ist mein Wasser im Aquarium immer sehr trübe und stinkt,Fische sterben?

7 Antworten

Hatte das gleiche Problem Wasser milchig das Zauberwort lag tatsächlich in der Luftzufuhr der kleine Schlauch bei der Pumpe war abgegangen und ich hatte es nicht gemerkt . Trotz Wasserwechsel war Sinnlos da eindach nur Sauerstoff fehlte

Hallo roadrunner3 ich glaube ich erkenne die Sache! Wie sieht es aus mit Luft?????????????? Bei der relativ dünnen Besetzung mit den Fischen dürfte das Wasser überhaupt nicht belastet sein. Wird es aber, wenn keine Luft zusätzlich zugeführt wird. Ich wette, das wird sie nicht. Ich persönlich habe ein 210 Liter Aquarium mit einem ziemlich überdimensioniertem Aussenfilter, weil ein 100 reicht nie! Das Wasser sollte mindestens mit Luftzuführung wohl bemerkt die doppelte Umwälzung besitzen heisst, ein mindest 200 er Filter sollte in Frage kommen. Das fürs erste. Unterlasse bitte alle Versuche, das Wasser aufzubessern mit Filterstarter etc. Wunder, das Dir die Zoofachhandlung nicht gesagt hat, das der Filterstarter nur ausschliesslich für Aussenfilter verwendet wird. Also Finger weg von Wasseraufbesserern. Mal logisch, wenn ich schlechtes Wasser habe, wie soll ein INNENFILTER diesen Dreck verbessern??? Also als erstes, entweder anderen Filter oder den Filter sauber machen, keine Wasserverbesserer rein!!!!!!!!!!!!!!!!! Dann etwa ein viertel Wasser weggiessen und mit sauberem temperiertem Wasser nachfüllen und bitte beantworte die Frage ob Luft zugeführt wird!!!!! Sehr wichtig. Deine Beleuchtung ist meiner Meinung nach auch zu stark. Wenn man einen Aussenfilter benutzt, kann man den Wasserstrom, deswegen leicht überdimensionieren über einen difusor in das Becken leiten und dann einen Difusor benutzen um Luft ohne zusatzlichen Kompressor in das Becken einzubringen. Bedenke bei allem, Dein kleines Naturbecken ist besonders gefährdet für kleinste Fehler. Grössere Becken haben da weniger Anfälligkeiten. Soweit erstmal und alles Gute!!

Hi Also ich habe auch ab und zu eine milchige Trübung in dem einen oder anderem Aqua.Meisst nach Wasserwechsel.Wieso auch immer.Aber ich mache es dann immer so: Fische ca 4 Tage nicht füttern auch wenn es schmerzt.Aber die Fische halten das ohne Probs durch.Täglich einen Wasserwechsel von ca 30 Prozent.Nach den 4 Tagen nur ein bisschen füttern und das 3-4 Tage lang.Nach den 4 Tagen nochmals einen Wasserwechsel von ca 40-50 Prozent.Danach müsste ruhe sein mit der Trübung .

Was möchtest Du wissen?