Warum ist mein verkronter Zahn immer noch immer empfindlich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwer zu beantworten. Eine Möglichkeit wäre - ich denke aber, daß Deine ZÄ dies bereits ausgeschlossen hat - daß die Krone minimal zu hoch ist. Dies kann solche Beschwerden verursachen. Lasse vorsichthalber die Höhe noch einmal kontrollieren. Weiterhin wäre auch möglich, daß der Zahn ein sogenanntes "Schleiftrauma" erlitten hat. Das gibt es leider immer wieder einmal. Wenn die Beschwerden nach einer angemessenen Zeit nicht verschwunden sind, wird es wahrscheinlich erforderlich sein, an dem Zahn eine Wurzelfüllung zu machen. Es ist schon richtig, daß die Kronen erst einmal provisorisch eingesetzt sind, dann können evtl. Änderungen noch problemlos vorgenommen werden.

Danke für den Stern :-))

0

bist du ein zähnebeisser beim konzentrierten arbeiten?!? wenn man des zu viel macht dann schmerzen die zähne... oder evtl eine erkltung gehabt? bzw nebenhöhlenentzündung? kann auch in die Kieferhöhlen wandern... 

Danke für die schnelle Antwort.

Nein, es handelt sich um einen Schneidezahn. Als ich die Provisorien hatte waren alle druckempfindlich. Jetzt nur noch der eine, zwar nicht sehr schlimm aber dennoch nicht optimal.

0

Manchmal hilft ein Besuch beim ZA .

Ich habe bei mir die Erfahrung gemacht ,dass die Nr.8 Natrium Muriaticum) in D6 der Schüssler salze (3 Stk.,4x tägl.) bei Zahnschmerzen und vor Zahnbehandlung (bohren) gut getan haben.....

Ja, aber nur, wenn man daran fest glaubt. Schüsslersalze haben nur einen Placeboeffekt.

0

Was möchtest Du wissen?