Warum ist mein Schlafrhythmus so abgefucked und wie kann ich ihn ändern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Klar, dass es dich umhaut, wenn du dann Ruhe bekommst! Irgendwann holt sich der Körper seine Pausen!

Versuche bitte folgendes:

Immer zur gleichen Zeit in´s Bett gehen und wieder aufstehen - auch wenn du nicht schlafen kannst. Zwing dich zur Ruhe! Nach spätestens 8 Wochen hat sich dein Körper daran gewöhnt, wenn du konsequent bleibst. Wenn nicht, machst du ewig so weiter!

Zimmer ganz dunkel machen

Störgeräusche, wie z.B. tickende Uhren, entfernen

2 Std vor dem Schlafen: kein Sport mehr,

kein Kaffee / Cola / Grüntee / Schwarztee / Yasmintee,

keine spannenden Bücher,

keine Filme (schon gar keine spannenden),

keine schweren Mahlzeiten (1 Apfel oder 1 Joghurt ist O.K.)

Musik: ruhig, leise, ev. Meditationsmusik

Telefonate abends nur noch, wenn sie tagsüber nicht geführt werden können

Elektrogeräte ev. vom Netz nehmen (Licht)

ev. abends ein heißes Bad nehmen und anschl. direkt in´s Nest. Ersatzweise: heiß duschen! Kein kaltes Wasser hinterher - sonst bist du fit wie ein Turnschuh!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Was treibt dein Schlafrythmus? Wie geht es dir?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jan2001N 09.10.2017, 00:48

Naja... ich versuch so gut es geht immer um die gleiche uhrzeit ins bed zu gehen, aber entweder schaffe ich das garnicht durch Fußball, American Football und schwimmen oder ich liege dann noch mehrere stunden einfach wach im bett und mache nichts und habe langeweile.

0
IlmMumK 09.10.2017, 21:01
@Jan2001N

Um einen Schlaf-Wach-Rythmus um zu stellen braucht man bis zu 8 Wochen und es funktioniert auch nur, wenn du trotz Langeweile konsequent um die Zeit in´s Bett gehst umd Licht aus machst.

0

Was möchtest Du wissen?