Warum ist mein Ohr belegt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann man so einfach nicht feststellen. Der Hörsturz wird per Ausschluss diagnostiziert, das heißt es werden verschiedene Tests vom HNO durchgeführt und wenn sich nichts diagnostizieren lässt ist es ein Hörsturz. Ein Hörsturz zeichnet sich durch eine deutliche Minderung des Hörvermögens (ohne messbare Ursache, wie Verstopfung oder Druckprobleme im Ohr) aus. 

Wenn es aber zuerst gejuckt hat, dann ist es vermutlich etwas anderes. Ich würde dir empfehlen noch etwas zu warten und wenn es morgen immer noch ist zum HNO zu gehen. Es könnte sein, dass etwas angeschwollen ist (und die Schwellung wieder zurückgeht), kann aber auch sein, dass du durch das Bohren deinen Gehörgang mit Schmutz blockiert hast und er gereinigt werden muss.

Du kannst auch vorsichtig versuchen mit einer Nasendusche und lauwarmem Salzwasser ein Ohr auszuspülen. Hast du auch Schmerzen im/am Ohr?

Da ich kein Arzt bin ist die Antwort ohne jegliche Gewähr, lediglich ein Bericht aus meiner Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast wahrscheinlich Ohrenschmalz ins Ohr reingedrückt. Und der blockiert jetzt den Gehörgang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wirst du wohl Ohrenschmalz zu einem Pfropfen zusammengeschoben haben. Es wird an der Zeit sein, dass du dir die Ohren mal ausspülen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eher ein Schmalzpfropfen, geh zum hno und lass spülen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?