Warum ist mein Kaninchen tod?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das tut mir sehr leid! :(

Nach deiner Beschreibung klingt das nach Myxomatose, dagegen sollte man seine Kaninchen impfen lassen- gegen Myomatose und RDH (bitte nicht gegen Kaninchenschnupfen).

Lass die restlichen Kaninchen untersuchen, Myxomatose ist für ungeimpfte Kaninchen sehr ansteckend. Wenn du Glück hast und sie nicht erkrankt sind lasse sie sofort impfen um dies zu verhindern.

Seit wann leben sie denn draußen?

Sind sie draußen noch geboren?

Wie viel Platz haben sie?

Ist der Stall wetterfest?

Welche Rasse ist es?

Sie kann evtl. auch erfroren sein je nachdem. Aber die Geschichte mit dem Auge schreit eher nach Myxo, vielleicht hatte sie ja "doppeltes Leid". :-/

Ists für die krankheitsübertragenden Viecher (Mücken, Flöhe) jetzt nicht langsam zu kalt? Irgendwie scheint mir das gerade mit Myxo nicht so realistisch, da diese Krankheit sich während feucht-warmer Jahreszeiten ausbreitet. Und von "warm" ist das Wetter ja seit Wochen weit entfernt.

0
@Mireilles

Das geht gerade im Herbst rum, da finde ich mehr tote Kaninchen auf dem Feld als zu warmen Zeiten wie Sommer wenn da überhaupt. Nicht unterschätzen, die Krankheit kommt leider immer durch :(

0
@Sesshomarux33

Bitte noch zu deinen fragen: Sie leben nicht draussen, sie haben drinnen einen ganzen (alten) Kuhstall für sich. Der stall ist wetter fest und die rasse weis ich nicht.Ich habe die vom TA und das ist eine kreuz Mischung die wissen nicht was genau. Weisst du wie schwer ein ca.3monate altes Kaninchen ca. ist?

0

Ich habe zunächst auch an Myxomatose gedacht, allerding schwellen da beim Kaninchen alle Schleimhäute an. Wenn nur ein Auge eitrig und geschwollen war, spricht das eindeutig dagegen. Waren die Ohren abgesehen von der leicht bläulichen Färbung normal? Wie sieht es mit der Nase aus?

Myxomatose ist eine gefährliche Kaninchenseuche und wenn Du auch nur den geringsten Verdacht hast, dass es das gewesen sein könnte, dann geh mit den anderen zum Arzt - sonst wirst Du, so leid es mir tut das zu sagen - vielleicht noch mehr tote Kaninchen im Stall haben.

Wegen der Kälte musst Du Dir übrigens keine Sorgen machen. Kaninchen vertragen kalte Temperaturen viel besser als Hitze.

Eine Möglichkeit wäre auch, dass die kleine aus irgendwelchen Gründen nicht lebensfähig war. Vielleicht ein schwaches Herz, vielleicht ein schwaches Immunsystem. Vor allem bei den überzüchteten Zwergkaninchen kommt so etwas immer wieder vor und dann solltest Du Dir keine Vorwürfe machen...

Das muss nicht unbedingt so sein, ich kenne Fälle da war auch nur ein Auge geschwollen.
Trotz kalter Temperaturen bitte eine wetterfeste isolierte Schutzhütte im Gehege zur Verfügung stellen und leider vertragen nicht alle Rassen die Kälte und je nachdem seit wann die Kaninchen draussen sind.

Ansonsten alles korrekt. :)

1

Was möchtest Du wissen?