Warum ist mein Kaninch. gestorben

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erstmal mein Beileid für deinen Verlust! :(

Aber wenn ich das so lese, denke ich, ihm wird es jetzt im Kaninchenhimmel besser gehen!

Ich zähle Dir jetzt mal ein paar Fehler auf die Du (wahrscheinlich) gemacht hast!

  1. Es hört sich an das Du nur 1 Kaninchen hattest. Das war schonmal der schlimmste Fehler den Du überhaupt machen konntest! Kaninchen sind sehr soziale Rudeltiere die in Einzelhaltung schrecklich leiden! Die brauchen mindestens 1 anderes Kaninchen. Und ein Mensch kann ein anderes Kaninchen (leider) nicht ersetzen...

  2. Es hat draußen alleine gelebt hat, und ist da wahrscheinlich erfroren!! Kaninchen brauchen gerade in Außenhaltung und gerde im WINTER die Körperwärme eines anderen Lebewesens das Wärme abgibt! Die Frage ist auch, wie viel Platz es hatte! Denn durch Bewegung wärmt sich ein Körper und wenn es nicht richig laufen konnte, dann konnte ihm auch nicht warm werden. Aber das allein hätte ihn auch nicht gerettet...

  3. Wenn Du fragst ob ein Kaninchen an zu viel essen gestorben ist, dann sorry, da kann ich nur den Kopf schütteln!! :( Ein Kaninchen kann nicht sterben weil es zu viel frisst! Aber ggf. wenn es sein Leben lang nicht artgerecht gefüttert wurde! Heißt nur Fertigfutter erhalten hat und kein Heu/Grünzeug/ Gemüse/ Obst...

Dein Tier hat wahrscheinlich sehr sehr gelitten!!! Auch wenn ich mit der Aussage dein schlechtes Gewissen jetzt noch größer mache! Ich weiß das war schlimm für dich... Aber nur so wirst Du wohl lernen, das Du das nächste Mal wenn Du dir ein Tier holst, dich vorher informierst was das Tier braucht und was man tun muss damit es ihm gut geht!

Ich hoffe, wenn Du dir irgendwann ein neuen kleinen Freund (kleine Freunde) suchst, das Du dich vorher informierst und Du dann ganz lange Freude damit haben wirst ;)

Hi Demi-Rose,

das kann dir hier niemand sicher beantworten. Wenn er aber allein lebte, dann kann es sein, dass er an Kälte oder Einsamkeit gestorben ist. Kaninchen brauchen immer einen Partner und in Außenhaltung Tag und Nacht genug Fläche zum Warmhoppeln (mindestens 3qm pro Kaninchen) und das Tag und Nacht.

Wenn er allein gelebt hat, wundert es mich nicht. Und wenn du ihm keine Möglichkeit gegeben hast, sich vor Kälte zu schützen, auch nicht.

War er um die 2 Jahre alt? Wenn ja, dann ist es fast 'normal' das er gestorben ist, denn in diesem Alter sterben sehr viele Kaninchen. Es kann auch sein, dass er durch eine Krankheit gestorben ist. Durch die Kälte ist er nicht gestorben, denn ich gehe mal davon aus, dass er Stroh im Stall hatte, und wenn er nicht alleine war, dann kann man die Kälte 100-prozentig ausschließen. Falls du noch ein anderes Kaninchen hast, solltest du dir jetzt ein neues anschaffen. Und nur so am Rande: Die Leute hier können nicht zu 100% sagen, woran dein Tier gestorben ist, das kann wegen allem sein. Man kann es erst sagen, wenn dein Kaninchen obduziert würde, oder es deutliche Anzeichen für eine Krankheit hatte. Und du solltest deine Tiere auch besser beobachten, wenn du noch nicht einmal weißt, ob sie zu viel/ wenig gegessen haben!

Ostereierhase 22.02.2015, 19:40

Mit 2 Jahren ist es nicht normal, dass ein Kaninchen stirbt O.o Das Durchschnittsalter liegt bei 8-12 Jahren

2
monara1988 22.02.2015, 20:08

Ein Kaninchen wird, wie Ostereierhase schon schrieb, viel Älter! Die sterben nur früh bei komplett falscher Haltung oder halt wenn es krank war...

Und das es durch Kälte gestorben ist, ist sogar sehr wahrscheinlich! Vielleicht braucht ein Pferd kein anderes um sich zu wärmen, ein Kaninchen aber schon!!

0
muehlenmaedel 22.02.2015, 22:31

Man kann die Kälte ganz sicher NICHT 100%ig ausschließen.

Kaninchen sind normalerweise sehr kälteresistent, aber es gibt durchaus auch diverse Risikofaktoren wie Platzmangel, Einzelhaltung, Untergewicht, Erkrankungen, Hygienemangel (Sitzen auf nasser Streu), ungeeignete Ställe / Unterschlüpfe (=> Zugluft, Eindringen von Nässe, ...), die die Kälte durchaus zur Gefahr machen. Auch Stroh und Winterfell sind keine "Wundermittel".

Dass viele Kaninchen früh sterben, liegt daran, dass die meisten noch immer völlig falsch gehalten und ernährt werden. Die (tödlichen) Folgen sind z.B. Magenüberladungen, Aufgasungen, Unterkühlung, Nierenprobleme, Untergewicht durch Zahnfehlstellungen usw.... All das lässt sich vermeiden, wenn man sich gut auskennt und entsprechend vorbeugt. Altersschwach werden Kaninchen mit ca. 8-10 Jahren. Wenn sie früher sterben, dann in den allermeisten Fällen an einer Erkrankung und da lässt sich durch Fachwissen entsprechend vorbeugen.

Natürlich sterben Wildkaninchen deutlich früher. Neben dem Tod durch Raubtiere ist allerdings auch hier der Kältetod zu erwähnen, denn in der Natur herrscht im Winter durchaus mal Nahrungsknappheit und kranke / untergewichtige Tiere sind den Klimabedingungen hilflos ausgeliefert. Dagegen können wir bei uns zu Hause zum Glück etwas tun und unseren Heimtieren derartige Grausamkeiten ersparen.

Auch bei anderen Tieren ist es die Regel, dass sie in der Wildnis früher sterben - eben weil sich im Falle von Krankheiten, Verletzungen, Nahrungsknappheit, Alter usw. niemand um sie kümmert.

0
dieReiterin 23.02.2015, 16:49
  1. Ich habe ja nicht geschrieben, dass man die Kälte zu 100% ausschließen kann, wenn das Tier alleine ist, erst, wenn sie zu zweit sind. ;)
  2. Und es stimmt, das Kaninchen oft mit zwei Jahren sterben (das sagt unser Tierarzt und unser Züchter). Das liegt daran, dass sie in den meisten fällen Magenprobleme hatten. Außerdem habe ich NICHT gesagt, dass der DURCHSCHNITT 2 Jahre beträgt, dazu einfach mal genauer lesen, das hilft oft. Die Kaninchen, die nicht um die 2, 3 Jahre sterben, haben eine hohe Chance auf ein langes Leben und werden dann auch gerne bis zu maximal 12 Jahre alt. Mittlerweile sind die Kaninchen aber auch schon überzüchtet, damit sie so alt werden. Oder habt ihr schon mal ein Kaninchen gesehen, dass ein Wildkaninchen ist und 10 Jahre alt wurde? O.O :p
0

Hallo demi123rose,

tut mir leid das dein Kaninchen gestorben ist... :-(

Allerdings kann ich dir so keine präzise Antwort geben, dafür fehlen Informationen zu der Haltung etc. Es gibt viele Todesursachen die sein könnten.

Hat dein Kaninchen denn alleine gelebt? Kaninchen darf man niemals alleine halten, das ist absolute Tierquälerei und verstößt auch gegen das Tierschutzgesetz. Das könnte einer der Gründe sein warum deine Fellnase gestorben ist.

Ich kann dir weiterhelfen wenn du mir folgende Fragen beantworten würdest:

  • hat es irgendwelche anderen Bewegungen gemacht oder hat sich sein Verhalten geändert?
  • hat es alleine gelebt?
  • wie waren die Platzverhältnisse?
  • war das Gehege wärmegedämmt?
  • was hat es zu essen bekommen?
  • hatte es immer Nahrung und Wasser zur Verfügung?
  • wie alt war es?

Auf diesen Seiten kannst du dich über die Haltung von Kaninchen informieren: diebrain.de und kaninchenwiese.de

LG Annika :-)

Warscheinlich ist es an vereinsamung gestorben! Einzelhaltung bei Kaninchen ist Tierquälerei!!!!

muehlenmaedel 22.02.2015, 22:19

Sorry aber muss sowas sein?

Da verliert jemand sein geliebtes Tier und ihm wird als erstes an den Kopf geknallt, dass es an "Tierquälerei" gestorben ist. Herzloser geht's ja wohl kaum!

Kann man nicht einmal die Kirche im Dorf lassen? Natürlich sollte man Kaninchen nicht einzeln halten, aber es besteht ein Unterschied zwischen "Einsamkeit" und "Qual". Unter Quälerei verstehe ich, wenn man jemandem Schmerzen zufügt, ihn hungern, dursten oder frieren lässt usw.. Ein alleinstehender Mensch mag auch einsam sein, deshalb ist sein Leben aber noch keine "Qual" und er "stirbt" auch nicht daran!

Ich verstehe wirklich nicht, warum einige Menschen heutzutage so leichtfertig mit dem Begriff "Tierquälerei" um sich werfen. Das ist nicht nur unangebracht, sondern für das Gegenüber auch sehr verletzend. Und man macht sich sicher nicht glaubwürdig, wenn man dermaßen übertreibt.

Hast du von Anfang an alles perfekt gemacht? Oder hast du zunächst auch auf die vielen falschen Ratschläge von Züchtern, aus Büchern usw. gehört, bevor du mit der Zeit dazu gelernt hast?

Stell dir mal vor, wie es dir gegangen wäre, wenn man dir damals Tierquälerei als Ursache für den Tod deiner Tiere vorgeworfen hätte!

0
RoteRose93 23.02.2015, 08:54
@muehlenmaedel

Weil es einfach tierquälerei ist und es die Wahrheit ist!

Ich hab meine Kaninchen immer zu 2 gehalten, nie alleine.

2

War dein Kaninchen alleine?

demi123rose 22.02.2015, 16:31

Ja er lebte alleine

0

Was möchtest Du wissen?