Warum ist mein Hase so aggresiv?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi funny05,

kein Wunder das die beiden sich nicht verstehen...

  • 2 Weibchen verstehen sich nicht lange
  • 2 unkastriere Männchen bekämpfen sich bis zum Tod

Daher ist das was Du da hast, was auch immer es ist, sehr schlecht. Mich wundert das es Dich überhaupt nicht interessiert welche Geschlechter sie haben... und auch nicht mal nachschaust...

Ein weiteres Problem ist das sie unter Platzmangel leiden. 3-4qm sind noch zu wenig, es muss in Innenhaltung mindestens 4qm sein, und über Nacht nur auf 1qm ist Tierquälerei; darunter leiden sie und es macht sie auf dauer aggressiv... Denn Kaninchen übernachten Nachts nicht, sondern sind wach und aktiv und müssen sich daher ausreichend bewegen können...

Was Du nun tun solltest:

  1. Beide ohne Sicht- und Geruchskontakt trennen
  2. Zum Tierarzt und das Geschlecht bestimmen lassen
  3. Sind es unkasrierte Männchen dann musst Du sie beide kastrieren lassen
  4. Sind es 2 Weibchen, dann musst Du 1 Weibchen durch ein Männchen ersetzen oder 2 kastr. Männchen zu Deinen 2 Weibchen holen. In Kaninchengruppen müssen gleich viel oder mehr Männchen als Weibchen sein damit diese dauerhaft funktioninert und harmonisch ist.
  5. Dann musst Du ihnen mehr Platz zur verfügung stellen, also ein Gehege herrichten. Leben sie drinnen, dann brauchen sie ein Gehege das mindestens 4qm oder bei Außenhaltung mindestens 6qm "groß" ist. Dieser Platz muss auf einer Ebene und immer zur Verfügung stehen.
  6. Waren es 2 Männchen, dann müssen sie nach der Kastration 2 Wochen ohne Sicht- und Geruchskontakt getrennt sein (wegen: Heilung, sich gegenseitig vergessen, von Aggressionen "runterkommen") und müssen dann richtig vergesellschaftet werden. Waren es 2 Weibchen und Du willst 2 Männchen dazuholen, dann müssen die Weibchen 2 Wochen ohne Sicht- und Geruchskonktakt getrennt gewesen sein (wegen: sich gegenseitig vergessen, von Aggressionen "runterkommen") und müssen mit ihren beiden neuen kastr. Männchen vergesellschaftet werden. Und waren dann es 2 Weibchen und Du willst eines abgeben und durch ein katr. Männchen erstezen, dann müssen auch sie vergesellschaftet werden. Das geht aber sofort da sie sich nicht kannten und sich somit auch nicht hassten.

Auf folgenden Links solltest Du dich mal über Kaninchen informieren:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funny05
20.05.2016, 09:15

Vielen dank für deine super Antwort hatte halt schon früher immer hasen im gleichen gehege und dachte das sie sich auch verstehen würden. Das Geschlecht war mir "egal" weil er zu mir sagte sie würden sich prächtig verstehen und könnten keinen Navhwuchs kriegen.

0

Hallo, 

um die Zeit ist es eigentlich normal, dass die Kaninchen etwas rangeln. Kann auch mal so vorkommen, dass die Tiere ihren Rang klären. Wenn das eine Kaninchen jedoch eine blutende Wunde am Nacken hat, dann ist das bedenklich. Aber um dir da eine gute Antwort zu schreiben bräuchten wir paar mehr Infos: 

Welche Geschlechter haben die beiden denn? Wenn männlich, sind sie kastriert? 

Wie viel Platz haben die Kaninchen? 

Seit wann sind sie zusammen? 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funny05
19.05.2016, 19:16

geschlechter weiß ich nicht, da ich sie von einem freund habe, aber er hat mir versichert es sind gleiche geschlechter ( also kein nachwuchs) und sie haben sich bis neujahr prächtig verstanden, nur das der aggresive anundzu aggresiv war. zusammen sind sie seit 1 Jahr und platz haben sie 3-4 Quadratmeter freifläche und 1 Quadratmeter stall indem sie nur übernachten

0
Kommentar von HomerSimpson3
19.05.2016, 19:57

Du solltest beim Tierarzt prüfen lassen, welche Geschlechter es sind, da 2 Weibchen oder 2 unkastrierte Männchen sehr schlechte Lösungen sind. Männchen müssen kastriert sein, da es sonst tödlich endet.

4

Was möchtest Du wissen?