Warum ist mein Hamster so schreckhaft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast einen ganz normalen Hamster.

Hamster sind in der Natur strikte Einzelgänger. Sie suchen schon keinen Kontakt zu Artgenossen, Kontakt zu anderen Tieren (also auch dem Menschen) ist erst recht nicht ihr Ding.

Zwar werden einige Hamster durchaus recht zutraulich, die meisten werden aber nur futterzahm und einige bleiben ihr Leben lang reine Beobachtungstiere.

Falls Du Tiere möchtest, bei denen eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass sie Interesse an Interaktion mit Menschen haben, informiere Dich für die Zukunft mal über die Bedürfnisse von Ratten. Bei einer Gruppe von vier Tieren ist ziemlich sicher (mindestens) eins dabei, das zutraulich wird und dem man vielleicht sogar ein paar kleine Tricks beibringen kann (diebrain.de, rat-nose.de, rattige-infos.de)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso sollte ein hamster auch streicheln mögen? das sind einzelgänger und beobachtungstiere. du musst es schlichtweg akzeptieren, dass sie nicht angefasst werden will. freu dich eher daran, dass sie wenigstens leckerchen aus der hand nimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?