Warum ist mein freund so schwierig..? :(

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz ehrlich, der hat einen an der Waffel. Das hört sich echt schlimm an... Und SOWAS ist echt respektlos. Wenn er dich, also SEINE Freundin so anmacht und verletzt ohne zu wissen was er falsch macht, dann ist es echt ka*ke. Sorry. Außerdem steht er ja nicht mal zu dir und hat einfach keinen Respekt vor dir...! So schwer es sein wird, glaube ich aber, dass du schluss machen solltest:( Ich meine, du hast ja schon versucht mit ihm zu Reden und wenn er jetzt nicht seinen verdammten Hintern hochhebt, kann die Beziehung doch auch nicht mehr so schön werden wie es einmal war.. Du bist doch nicht mehr glücklich mit ihm, eine Beziehung sollte aber einfach auch auf Vertrauen und co. basieren und das tut es ja leider leider nicht..Vllt. kannst du ihm erstmal(als probe) die kalte Schulter zeigen,(also ihn so ein bissl ignorieren), und schauen, ob er sich um dich bemüht-und damit meine ich WIRKLICH bemüht-und ob er sich um dich sorgt. Denn wenn du ihm wirklich wichtig bist, dann wird ihm hoffentlich ein Lämpchen angehen....

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Glück

lg LemonShake:)

blauhelm 01.12.2013, 09:33

Finde ich gut

1
BlackLady15 02.12.2013, 10:51
@blauhelm

ich mach es mal so und schau was kommt.. und es stimmt ich bin wirklich unglücklich zu zeit..

Vielen dank euch allen :)

ich hoff das beste!

1
LemonShake 03.12.2013, 16:00
@BlackLady15

und denk dran: Ein fester Freund kann (d)ein Leben glücklicher machen, aber auch ohne musst du lernen glücklich zu sein:)

Viel Glück:)

0

trenn dich. Ich bin mir fast sicher, dass er sich von alleine nicht ändern wird. Du wirst mit ihm noch 1000 mal reden können und sagen, wie sehr dich sein Verhalten verletzt. Wenn er bis jetzt nichts verändert hat, wird das auch in Zukunft nicht passieren. So schwer es fällt, ich kann mich da reinversetzen. Aber bei ihm scheint grundsätzlich was schief gelaufen zu sein. Er überschreitet Grenzen. Warum, weiß ich nicht. Kindheit? Elternhaus? Sein Verhalten ist egoistisch, unreif und kann zudem noch gefährlich werden. Denn du weißt nicht, wie er sich in den den nächsten Monaten / Jahren entwickelt. Ob es schlimmer wird. Nein, dassdu dich zur Wehr setzt, ist richtig und das würde ich auch machen. Aber diese Beziehung schadet dir mehr als das sie nützt oder gut für dich ist.Er wird seine nächste Partnerin ( nach einer Weile) genauso behandeln. Trenn dich und lass dich auf keinen Fall überreden, die Beziehung wieder aufzunehmen. Es wird sich nur am Anfang zusammen reißen, dann wird alles wie immer.

blauhelm 01.12.2013, 09:32

Ich finde, dass Du da ein wenig zu weit gehst.Schliesslich hat sie ihn ja mal geliebt und tut es wahrscheinlich immer noch.Jeder hat eine Chance verdient.Ob schlechtes Elternhaus hin oder her.Und gerade da ist nämlich der Ansatz : sollte es wirklich daran liegen, kann man das aufgreifen und mit in eine gemeinsame Lösung einbauen.Trennung ist die allerletzte Konsequenz.Nicht unbedingt - aber vielleicht.Klare Verhältnisse.Er muss lernen, dass er mit den Konsequenzen leben muss, falls er sich nicht ändert.Eine Chance solte er bekommen.

0
Saminathasarma 01.12.2013, 09:55
@blauhelm

er hat Chancen bekommen ! Wie oft soll sie ihm denn sagen, dass sein Verhalten nicht o.k. ist. Das er sie verletzt. Und zwar so stark, dass sie offensichtlich wirklich leidet. Meinst du, er ist bereit eine Therapie zu machen? Er sieht das Problem offensichtlich gar nicht als Problem. Niemand sollte vom Partner beschimpft oder niedergemacht werden. Das ist für mich ein klarer Trennungsgrund, er verhält sich respektlos.Das wird nicht besser. Er ist 22, keine 16 oder 17. Ich halte nichts von einer Chance nach der anderen. Sie leidet weiter und denkt an nichts anderes als an die Beziehung und er nimmt sich davon nichts an.

0

tja, er hat was 'am kopf' . er müsste sich wohl in behandlung begeben, das wird er aber wohl nicht einsehen. durch gespräche mit dir ändert sich nix. du hast im prinzip nur eine entscheidung: bleib ich bei ihm und mach das weiter mit? (was tiefgreifende veränderungen in deiner persönlichkeit und deinem erleben herbeiführt, eventuell auch mal an später denken, falls du dich mit familie an ihn binden willst und so sachen...) oder aber: so will ich nicht mehr leben, er ändert sich nicht, ich trenne mich, denn sonst entwickelt sich mein leben in eine richtung, die ich nicht möchte. mehr auswahl wirds wohl nicht geben. hör auf dein bauchgefühl UND deinen verstand! ich wünsche dir alles gute* (und übrigens: auch in jungen jahren schon sollte man entscheidungen treffen hinter denen man VOLL und GANZ stehen kann, denn sie haben allesamt auswirkungen und reichen WEIT in die zukunft hinein!)

Also es gibt das sogenannte AGGRESSION-DURCH-FRUSTRATION-PRINZIP.Das sagt ja schon Treffendes.Was hast Du nötig?Was hast Du vor?Wieviel Leben meinst Du zu haben?Was willst Du für Dich?Kannst Du was dafür, dass es ihm mies geht?Beim Zocken am PC oder so? H A L L O ?????? Merk mal was!Entweder er reflektiert sein dämliches Fehlverhalten und ändert sich dahingehend, dass es Dir ( euch) gut geht oder ab durch die Mitte.Er ist es so gewohnt!!!!....hallo?......natürlich sind immer die anderen Schuld!Geniesse dein Leben! Am besten in Freiheit!

Will dich zu nichts zwingen aber ich würde mir Gedanken machen ob du in dieser Beziehung langfristig glücklich sein kannst .. Pass auf dass du dich selbst nicht zu unglücklich machst - kein junge ist das wert!

Ich weiß nicht ob ihm die Beziehung noch so viel bedeutet wenn er nicht einmal was ändert wenn du mit ihm redest. Viel Glück!

Redet mal ein ernstes Wort miteinander, er muss sich ändern, weniger zocken, und mehr für dich da sein, ansonsten sieht eure Zukunft nicht sehr rosig aus. Alles Gute

BlackLady15 01.12.2013, 09:06

das sag ich ihm auch immer.. aber dann sagt er ich mach den ganzen tag nicht und wenn du nicht vorschlägst was wir machen können dann zock ich halt.. :/

0
dahlien100 01.12.2013, 09:09
@BlackLady15

er ist ein Macho, er sollte auch mal seinen Kopf anstrengen und mit dir was unternehmen.

0

pubertät ? o.O oder vielleicht einfach nur zu viel stress

BlackLady15 01.12.2013, 09:05

naja er ist 22 und stress kann auch nicht sein er hat eine super arbeit und ist sehr zufreiden wir er es immer sagt..

0

Was möchtest Du wissen?