Warum ist mein Exfreund über die Trennung nicht traurig?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Meistens hat wenn zwei sich scheiden, einer etwas mehr zu leiden.

Natürlich geht es ihm besser, er liebt dich nicht mehr und ist erleichtert, dass er es dir gesagt hat und wieder frei ist. Wird dir sicher auch mal so gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich total verstehen, mir ging es vor einigen Jahren auch so. Aber du solltest wissen, dass Jungs in der Sache anders ticken als Mädchen. Mädchen stehen dazu, traurig zu sein und trauern meisr am Anfang über das Ende, Jungs hingegen, geben meist nicht (zumindest öffentlich) zu traurig zu sein und spielen meist sich selbst ein vor, glücklich zu sein, meist realisieren sie meist erst später, dass sie es doch mehr trifft als gedacht. Also denk bloß nicht, dass es dein Ex-Freund nichts aus macht, er wird sich bestimmt auch Gedanken darum macht. Du wirst mir wahrscheinlich noch nicht glauben, dass du im nachhinein glücklich sein wirst darüber. Mein Freund hat damals auch aus dem Grund Schluss gemacht, wir haben uns nur noch gestritten, als ich über das Größte hin weg war, konnte ich mich viel besser auf die Schule konzentrieren. Also Kopf hoch!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er dich nicht mehr geliebt hat, ist es für ihn eher eine Erleichterung das es jetzt vorbei ist.
Und da der ganze druck jetzt weg ist, geht es ihm auch wieder besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überlege doch mal in aller Ruhe und dann kommst Du auch von ganz alleine drauf, warum dein Ex Freund über das Ende der Beziehung nicht traurig ist. Das Ende dieser immerhin dreijährigen Beziehung hat sich in den letzten Monaten bereits mit riesigen Schritten angedeutet und am Ende hat dir dein nunmehr Ex Freund auch ganz klar und deutlich gesagt, dass er für dich nichts mehr empfindet und ergo, es gibt unter diesen Umständen für deinen Ex Freund absolut keinen Grund um traurig zu sein, im Gegenteil er scheint erleichtert zu sein, das nun endlich alles vorbei ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, einerseits hat es in Eurer Beziehung nicht mehr richtig geklappt, er hat öfters abgesagt und es gab auch Streit, trotzdem hattest Du ihn noch geliebt. Zwischen den Zeilen liest man allerdings schon heraus, dass er Dich nicht mehr liebt und das ist wohl schon länger so... 

Wer weiß, vielleicht würdet Ihr noch immer zusammen sein, wenn Du ihn nicht konkret gefragt hättest, ob er Dich noch liebt.

Aus dem Grund dürfte der Schlussstrich für ihn eher eine Befreiuung gewesen sein, so bescheuert das jetzt auch rüber kommen mag. Klar, er hätte natürlich schon wesentlich früher darüber mit Dir reden müssen, aber... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag dir wenn du ihn echt willst bleib dran lass dir aber nix anmerken
Natürlich hat eine Beziehung Höhen und tiefen
Vllt is es nur ne Pause
Lass dir vllt jez 2 Wochen nix anmerken
Er wäre nicjt mit dir 3 Jahre zsm gewesen
Und ihm is bestimmt nicht egal
Vllt wird es wieder was also Kopf hoch
Die Jungs in dem Alter wissen meistens nicht was sie wollen
Vllt fand er es mit dir auch einfach langweilig kann ich ja nicht wissen
Aber des wird schon wieder
Ich denke ihr kommt wieder in den Kontakt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat jemand eine Ahnung warum das so ist?

Ja. Du hast Dir die Frage auch schon selbst beantwortet.

das er mich nicht mehr liebt.

Er trauert und leidet nicht, weil er Dich nicht mehr geliebt hat. Es ist hart für Dich, ich weiß, aber für ihn ist es wie ein Befreiungsschlag, sorry.

Es ist hart sowas zu erleben, aber wir alle haben schon Trennungen durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat es dir doch gesagt. Er liebt dich nicht mehr. Und das wird ihm sicher nicht erst an dem Tag bewusst geworden sein, sondern etwas sein, das er schon länger mit sich herum getragen hat, vielleicht aber aus Bequemlichkeit oder Angst vor deiner Reaktion keine Konsequenzen ziehen wollte. Wer weiß wie lange ihm schon klar ist, dass er die Beziehung eigentlich nicht mehr wollte, vermutlich haben alle eure Probleme in letzter Zeit auch genau damit zu tun.

Da ist die Trennung für ihn wohl einfach nur ein "Endlich ist das vorbei." Da ist es logisch, dass er nicht traurig darüber ist.

Das ist sicherlich schade für dich, aber doch der beste Beweis, dass es die richtige Entscheidung war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du glaubst nur weil er in der Schule wieder glücklich ist, juckt ihn die Trennung nicht??? Jungs zeigen ihre Gefühle nach außerhalb nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil er schon viel länger mit der Beziehung abgeschlossen hatte. Er liebt Dich nicht mehr, deswegen hattet Ihr auch ständig Krach und für ihn war die Beziehung gegen Ende wahrscheinlich nur noch eine Belastung und ist erleichtert, die Situation für sich geklärt und abgeschlossen zu haben. Heißt nicht, dass er die Zeit mit Dir nicht in schöner Erinnerung behält, aber für ihn ist das Thema durch.

Ist immer einfacher für den, der geht, als für den, der bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder, er liebt dich nicht oder er zeigt seine Traurigkeit einfach nicht, so wie Jungs das machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja was denn nu? Erst schreibst du das er sich von dir getrennt hat, dann 3 Sätze weiter hast du dich von ihm getrennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jungs sind anfangs froh "endlich frei" zu sein, allerdings tritt bei ihnen das Gefühl des vermissens erst viel später ein. Also abwarten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?