Warum ist Margarine schädlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Margarine gehärtete (katalytisch hydrierte) Fette enthält, dann erhöht sie die Menge der leichten, also der "bösen" Cholesterine im Blut. Außerdem sind vom Prozeß der Hydrierung immer Rückstände von Nickel vorhanden, und Nickel kann Krebs auslösen.

Für die Addition von Wasserstoff an Doppelbindungen braucht die chemische Industrie immer RANEY-Nickel, das ist Nickel in feinst verteilter Form, und geringe Spuren bleiben unvermeidlich immer im Hydriergut zurück. Nickel in gehärteter Margarine habe ich als Student mit dem Ringofen nach WEISZ nachgewiesen.

Es gibt auch Margarine ohne gehärtete Fette und einem erhöhten Anteil mehrfach ungesättigter Fettsäuren (Linol- und Linolensäure), die den Cholesterinpegel entscheidend senken können. Solche Margarine fördert die Gesundheit.

Also: Immer genau auf die Inhaltsstoffe schauen, ob dort ausdrücklich vermerkt ist: "Frei von gehärteten Fetten"!

Hallo!

Margarine ist nicht schädlich, man soll auch nicht zu viel Essen!! Ohne einen Aufstrich aufs Brot am morgen finde ich nicht sehr gut??

snyder3

Einen ausführlichen Bericht findest du bei http://de.wikipedia.org/wiki/Margarine

Was möchtest Du wissen?