Warum ist man sexuell devot(es macht mich echt fertig)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Woher das kommt wissen nicht mal die besten Psychologen. Letzendlich scheint es einfach eine Neigung zu sein, eine Veranlagung.

Ob und wie sehr dein Charakter damit zu tun hat, ist schwer zu sagen. Es gibt zumindes nicht zwingend einen Zusammenhang.

Ich vermute mal, du brauchst eine starke Freundin, die dich versteht und für dich da ist. Das kann dein Leid sicher erheblich lindern.

Ansonsten, wenn du leidest (auch unabhängig von deiner devoten Neigung), ist ein Gang zum Psychologen sicher nicht verkehrt. Und sei es "nur", um zu lernen, mit dir selbst im Reinen zu sein. Das ist schon verdammt viel wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für Deine Offenheit. Wenn man zwischen den Zeilen liest kommt man zu einer Erkenntnis. Zunächst einmal kann jeder seine eigenen sexuellen Fantasien und Vorlieben. Bei Dir wäre es jedoch angesagt mal einen Termin bei einem Psychologen zu vereinbaren und ihm sich zu offenbaren damit Dir weiter geholfen werden kann. Damit Deine Fragen fachlich richtig beantwortet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind hier keine Psychologen. Und ich denke solange du damit gut zurecht kommst solltest du da nicht weiter forschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder ist halt anders. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?