Warum ist man komisch wenn man kein Karneval mag?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ist nicht komisch, sondern einfach nur vernünftiger. Ich kann damit auch nichts anfangen, alle betrinken sich und gehen mit knappen Kostümchen bei kalten Temperaturen auf die Straße, um komische Umzüge zu sehen. Konnte schon als Kind nichts damit anfangen. 

xrobin94 27.02.2017, 13:02

Dann betrinkt man sich halt aus anderem Grund.
Genau ! :3

0

Alles okay - jedem das Seine.

"Früher kam ich in einen Raum voller Menschen und fragte mich, ob sie mich mögen. Heute komme ich in einen Raum voller Menschen und frage mich, ob ich sie mag."

LG

Vonn

Es ist nicht komisch, kein Karnevalist zu sein.

Es ist komisch, sich die Meinung einer einzelnen Flitzpiepe so zu Herzen zu nehmen.

Nur weil jemand meint du bist komisch, bist du nicht komisch. Er fasst es eben so auf, warum auch immer.

Ich finds nicht komisch, ich mag diese Zeit auch nicht :)

Warum ist es komisch kein Karnevalist zu sein??
gratuliere für deine karnevalistische Wortwahl.

also, du bist okay, wenn du die Fasnacht nicht (mehr) magst, null problemo. Sieh es so:

das 1. Mal an die Fasnacht zu gehen ist schön, alles ist neu!

das 2. Mal ist auch schön, denn du machst jetzt einiges besser als das 1. Mal

das 3. Mal kennst du dich bereits bestens aus, das ist schön, aber du checkst: jetzt hast du es gesehen.

Ein 4. Mal gibt es nicht, denn es würde bereits langweilig

Bist nicht komisch, ich mag Karneval auch nicht.

Die simple Antwort ist:

Es ist nur für die Person komisch, die dir das gesagt hat - weil sie es selber anders macht.

Nicht mehr.

Das ist nicht komisch! Jeder hat sein eigenen Geschmack!

Was möchtest Du wissen?