Warum ist man bei Migräne immer so stark müde? :-(

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Während eines Migräneanfalles braucht der Körper Ruhe um sich regenerieren zu können. Wie z. B. auch bei Erkältungskrankheiten/Grippe, wird man müde, damit man seinem Körper die nötige Ruhe gönnt.

Man kann der Migräne auch vorbeugen, indem man die Migräneauslöser vermeidet:

Bestimmte Nahrungsmittel sind häufig Auslöser von Migräne. Das können bei jedem Migräniker andere sein - man muss einfach beobachten, was man in den Stunden (oder auch 24 Std.) vor einer Attacke gegessen oder getrunken hat. Häufig sind Geschmacksverstärker wie Glutamat, die in den meisten Fertigprodukten (Tütensuppen, Chips, xxx-fix - Kochhilfen, Gewürzmischungen, ect.) enthalten sind Migräne auslösend. Einfach auf der Packung unter Zutaten nachlesen.

Auch Stress kann ein Auslöser sein. Wobei die Migräne häufig erst nach der Stressphase auftritt. Nach einer anstrengenden Arbeitswoche hat man z. B. am Wochenende Migräne. Die Vermeidung von Stress ist wichtig.

Ein regelmäßiger Schlaf-/Wachrhythmus und ausreichend Schlaf sind auch förderlich um der Migräne vorzubeugen. Wenn man die Möglichkeit hat einen Mittagsschlaf zu halten, kann das hilfreich sein. Dieser sollte aber nicht länger als 20 Minuten dauern. Generell ist ein geregelter Tagesrhythmus, auch was die Mahlzeiten betrifft, von Vorteil. Ausreichend trinken nicht vergessen!

Migräne lässt sich von einem guten Heilpraktiker auch homöopathisch behandeln - zwar meistens nicht heilen, aber die Häufigkeit der Attacken und die Intensität lässt sich reduzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheyenne2
16.10.2011, 22:39

Das mit den Schlaf/Wachrythmus ist schwierig bei mir da ich Schichtdienst habe. Mittagsschlaf mach ich meistens nach der Frühschicht,da bin ich immer total ko.Allerdings dauert der dann länger als 20 Min... Mit den Nahrungsmitteln muß ich mal drauf achten. Ja,die meisten Anfälle immer Freitags beginnend oder am WE,das aber weil da immer gerade die Pillenpackung leer ist und prombt kommt der Anfall.

0

weil nur im Schlaf der Körper die regenerative Kraft hat den Auslöser zu bekämpfen.

Im wachen Zustand bis du zu angespannt mal von den Schmerzen abgesehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheyenne2
16.10.2011, 22:40

Klingt einleuchtend,danke für die Info

0

Was möchtest Du wissen?