Warum ist Mako-Baumwolle besser als normale Baumwolle?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mako Baumwolle kommt aus Ägypten und gilt als eine hochwertige Baumwolle. Die Stapellänge (beschreibt die Läge der Einzelfasern eines Faserstoffes) kann bis zu 40 mm betragen. In der Regel steigt die Feinheit und Weichheit mit der Länge des Stapels. Er ist also ein Qualitätskriterium. Bei Baumwolle beträgt kann er ca. 25 - 42 betragen. Die Mako-Baumwolle ist sehr hell, fein und weich. Durch die große Länge ist die Mako-Baumwolle sehr gut verspinnbar und reißfest. Eine andere hochwertige Baumwolle ist Sea-Island. (vergl. http://www.fashion-base.de/Modelexikon/baumwolle.htm)

Gruß

Blaubhudda

Mako gilt heute nicht mehr als erste Wahl, wenn man sehr feine Qualitäten herstellen will. Schau mal nach Pima oder Supima Baumwolle in den Internetshops. da wirst du etwas finden. Mako-BW aus Ägypten hat sich viele Jahre gut am Markt erhalten aber mittlerweile gibt es einfach bessere Züchtungen aus den USA wie Supima oder ELS-Sorten. die bis zu 50 mm Stapellänge haben.

Was möchtest Du wissen?