Warum ist Magersucht häufiger bei den Mädchen, als bei Jungs?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja es ist richtig das mehr mädchen darunter leiden als jungen aber was garnicht die beachtung findet die sie haben sollte ist die tatsache das jahr für jahr mehr jungs dazu kommen die meisten mädchen fangen an mit naja für den bikini da ein zwei kilo und das wird wenn man nicht aufpasst was echt nicht so einfach ist immer mehr das große problem ist die verschobene selbstwarnehmung die ab einem gewissen punkt nicht mehr funktioniert das ganze wird durch leute aus tv familie freunde (sogenannte) nur noch schlimmer in allen zeitschrieften sind nur noch wunderschöne schlanke markellose frauen mädchen jungs und männer abgelichtet und ist nun mal keine realität was die alles bearbeiten um aus einem dumbo der modewelt ein zartes reh zu zaubern ist echt erschreckend

Weil Jungs öfter dumme Kommentare abgeben wie „Die ist ja viel zu fett“.
Zusätzlich dazu kommt das Geläster von anderen Mädchen und da Mädchen sich sowas häufiger zu Herzen nehmen, landen sie schneller in der Essstörung. Aber auch die Anzahl der Jungen, die an einer Essstörung leiden, nimmt immer weiter zu.

Mädchen achten hal mehr auf ihre figur und ihre ernährung.sind modischer und wollen schlank und damit gut ausseh.mädels untereinander wollen auch am schlanksten sein !Diesen mager modetrend" mit machen.jungs is es eig. egal,achte nich so auf die ernährung....

Was darf ich nach dem Fressanfall essen?

Hallo. Ich bin 16 Jahre alt, 1.60 groß und wiege ca. 42 kg.

Bin gerade daran meine Essstörung zu überwinden. Esse täglich 1500-1700 kcal.

Gestern Abend hatte ich meinen ersten FA. Habe Schokolade mit insgesamt 1000 kcal verschlungen. Gestern also 3000 kcal.

Meine Frage ist wie ich jetzt weiter machen soll, weiter normal essen? Oder verzichten?

(Habe gehört das der Körper das alles speichern würde wenn ich jetzt hungern würde, stimmt das?!)

...zur Frage

Streiten sich Mädchen häufiger als Jungs?

Stimmt es, dass Jungs miteinander seltener streiten? Und wenn, dann richtig? (wegen wichtigeren Gründen als Mädchen)

...zur Frage

An die Jungs: Findet ihr Magersüchtige dumm?

Hey ... ich kenne viele Leute die Vorurteile gegenüber Magersucht haben. Sie denken, sie tun Gutes wenn sie sagen: Ich finde das hässlich, wie kann man nur so dumm sein, und sich runterhungern. Weil es kommt ja auf die inneren Werte an. Aber eben deshalb müsste es doch egal sein, wie man jetzt aussieht oder?

Würdet ihr mit einer Magersüchtigen zusammen gehen, wenn sie gute Charakterzüge hat und ihr euch liebt? Würdet ihr versuche sie zu verstehen unterstützen?

Und andere frage: habt ihr solche Vorurteile? Wenn ja, welche genau?

Lg

...zur Frage

Gibt es eigentlich auch magersüchtige Jungs/Männer?

Hallo:) Das interessiert mich schon länger. Man hört ja immer nur von Magersüchtigen Mädchen. Gibt es auch Jungs/ Männer die magersüchtig sind?

LG Hundenase1411

...zur Frage

was gefällt jungs am aussehen eines mädchens?

viele mädchen mögen ja wenn man bei einem jungen zb die adern an den armen sieht (geschmackssache) oder wenn die kieferknochen ausgeprägt sind. gibt es auch bei mädchen so kleine details, die jungs als schön bezeichnen? wenn ja, was?

...zur Frage

Was ist der Sinn zum Leben? Warum lebt ihr?

Wisst ihr, in letzter Zeit stelle ich mir oft die Frage, was ist mein Leben eigentlich noch wert?

Ich war immer ein starkes Mädchen. Hab es akzeptiert wenig Beachtung von der Familie zu bekommen, wollte schon jeden Tag seit 3 Jahren gegen die Essstörung kämpfen. Hab die Depressionen eingesteckt, hab fast alle Freunde verloren. Hab  durch meine Schlechte Haut, jeden hauch von Selbstbewusstsein vergessen.

Doch das ist so hart, ich hab mir jeden Tag eingebildet es wird besser! Doch langsam geht mir einfach die Kraft aus. Die täglichen Fressattacken, das schmerzhafte wieder auskotzen, die Hunger Zeiten, das Abführmittel schlucken, das Joggen trotz Schwindel, ich kämpfe schön seit ich 12 bin damit & es wird nicht besser. Ich weiß das mir geholfen werden muss, aber diesen Schritt packe ich nicht. Ich lebe eigentlich hinter gittern, ich traue mich nicht rauszugehen. Ich sehe so schlimm aus, ich traue mich nichtmehr bus zu fahren, ich glaube ich war auch schon 2 Jahre nichtmehr in meiner eigenen Stadt, ich traue mich nicht unter menschen zu gehen. Es geht einfach nicht, es ist schon so lange her das ich mich gezeigt habe, so habe ich auch alle die mir wichtig waren verloren. Aber es geht nicht, da wird mich niemand verstehen ich bekomme das nicht über das Herz. Dazu werde ich so häufig beleidigt was ein schlechter Mensch ich wäre, hab so viele, die mich fertig machen. Jeder Fehler den ich gemacht habe, kann ich mir einfach nicht verzeihen. Mir wurde nie liebe geschenkt & ich musste alles immer alleine durchziehen. Ich habe niemand mit dem ich reden kann. Mich würde niemand ernst nehmen, da ich gerade auch wieder etwas dicker bin.

Ich habe einfach nichtmehr die Kraft zu leben, ich weiß nicht ob es etwas bringt noch weiterzukämpfen! Ich will ja so gerne mal wie ein normales Mädchen shoppen gehen, ins Schwimmbad einfach eine Jugend haben. Aber ich fühle mich viel zu eklig, hab angst vor dem ausgelache. Ich bin einfach nicht bereit. Dazu habe ich so angst das es nie besser wird & 3 Jahre sind eine so lange Zeit. Gerade habe ich wenige Gründe noch zu leben. Ich weiß ein Suizid löst keine Probleme, aber dann hätte wenigstens das Ganzen leiden ein Ende.

Nun zu meiner Frage, warum lebt ihr? Was hält euch da? Habt ihr irgendwelche tipps? Und nein entschuldige ich möchte keine Aufmerksamkeit. Ich würde mich einfach über Ratschläge freuen.

Vielen Lieben dank! Passt auf euch auf'

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?