Warum ist Lenz von Georg Büchner immer noch aktuell? Kennt ihr Beispiele, zum Bezug zu wichtigen Themen heut zu Tage?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man muss nur ein bisschen die Augen aufmachen!

https://www.buhv.de/unterrichtsmaterial/sekundarstufe-ii/georg-buechner-lenz.html:
Georg Büchners "Lenz" gilt vielen als eines der bedeutendsten frühen
Beispiele einer Pathografie, d.h. einer literarisch-biografischen
Darstellung mit dem Schwerpunkt auf der psychischen Krankheitsgeschichte
ihres Protagonisten. Andere Literaturwissenschaftler legen den
Schwerpunkt auf die gesellschaftspolitische Seite der Erzählung.
Unstrittig ist, dass Büchner mit seinem Werk die literarische Moderne
einleitete.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit Büchner bzw seinem Lenz sehen viele Germanisten den Abschluss der Klassik (Goethe, Schiller) und Romantik (Eichendorff, Novalis) und den Beginn ziemlich modernen Lebensgefühls der Verlorenheit, der Absurdität, die erst viel später bei den Existentialisten ausgedrückt werden wird. Solche Stellen: "Er ging gleichgültig weiter, es lag ihm nichts am Weg, bald auf-, bald abwärts. Müdigkeit spürte er keine, nur war es ihm manchmal unangenehm, daß er nicht auf dem Kopf gehn konnte." oder "Es wurde ihm entsetzlich einsam; er war allein, ganz allein. Er wollte mit sich sprechen, aber er konnte nicht...Es faßte ihn eine namenlose Angst in diesem Nichts: er war im Leeren!"

Das ist also nur scheinbar eine Krankengeschichte, es ist vielmehr die Geschichte existentiellen Leidens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist aktuell, weil es auch heute Entfremdung, Einsamkeit und psychische Krankheit gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?