Warum ist Latte Mcchiato so geschichtete, also unten Milch, dann Espresso und oben Milchschaum und warum geht das bei normalem Filterkaffee nicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vermutlich würde es durchaus mit normalem Filterkaffee auch möglich sein. Man muss eben nur wissen wie. Einfach die Milch reinschütten ist eher ein Beispiel dafür, wie es nicht geht. Es ist vermutlich besser, wenn man möglichst kalte Milch sowohl für den Milchschaum, als auch für die untere Milchschicht verwendet und letztere ganz vorsichtig direkt am Rand in die Tasse bzw. das Glas gießt, sodass es sich möglichst nicht, mit dem Kaffee mischt. Dadurch, dass die Milch möglichst kalt, aber immer noch flüssig ist, ist die Dichte möglichst groß, während die vom Kaffee durch die hohe Temperatur möglichst gering ist, und zudem ist Milchschaum von kalter Milch möglichst stabil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?