Warum ist Kohlenstoffdioxid ein natürlicher Bestandteil der Luft als auch Luftschadstoff?

2 Antworten

Ist vielleicht eine Frage der Definition.

Es ist auf jeden Fall ein Treibhausgas und damit schädlich. In der Luft muss es aber vorkommen, weil es bei vielen natürlichen Prozessen als Reaktionsprodukt auftaucht. Und auch andere "Schadstoffe" sind natürlicher Bestandteil der Luft, Stickoxide z.B. oder Schwefeldioxid (aus Vulkanausbrüchen). Und immer wird es nur problematisch, wenn es zu viel wird.

immer wieder der alte Paracelsus: DIE DOSIS MACHT'S...

0

Das CO² ist in der Atmosphäre (Luft) nur in geringen mengen vorhanden und dient als schutz vor schädlicher (infrarot)strahlung, in hoher Konzentration ist CO² jedoch tödlich, da unser Körper dieses Gas nicht als Atemluftersatz nutzen kann.

Auch sauerstoff in reiner Form darf dem Menschlichen Körper nicht ungbegrenzt zugeführt werden.

CO² wird auch für die Klimaerwärmung mitverantwortlich gemacht.

Och, wenn du schon keine richtigen Indices hinkriegst (hab ich bis vor kurzem auch nicht), schreib doch wenigstens CO2.

0

Was möchtest Du wissen?