warum ist Knast für jugendlichen kein lösung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das würd ich so pauschal nicht sagen. Wenn man schädliche Neigungen erkennt und man mit normalen Erzieherischen Maßnahmen nicht mehr auskommt, ist eine Jugendstrafe manchmal die einzige richtige Lösung. Aber es gibt natürlich viele Fälle, wo es nicht angebracht ist. Deshalb ist das Jugendstrafrecht ja so lasch gestaltet. Jugendliche machen halt auch mal aus jugendlichem Leichtsinn Fehler. Deswegen muß man denen nicht unbedingt das ganze Leben ruinieren. Eine Jugendstrafe sollte quasi ultima ration sein, wenn man sich vom anderen Maßnahmen, die dazu dienen sollen, die jungen Leute auf den rechten Weg zu führen keinen Erfolg mehr verspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man mit einem Knastaufenthalt schon einen negativen Stempel fürs Leben aufgedrückt hat, das sollte man vermeiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es noch schlimmere Typen. Das läßt einige noch mehr absacken. Ich finde deshalb Sozialstunden besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man die Jugendlichen durch Sozialstunden ect auf den richtigen Weg bringen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sagt das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie da noch mehr Mist lernen. Reichlich Sozialstunden sind viel wirksamer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Jugendliche werden dadurch noch aggressiver und fallen wieder in die alten Verhaltensmuster zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?