Warum ist Kaffee sauer?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kaffee ist nicht sauer...
Schwarzer cafee auf nüchternen magen hilft zb bei verstopfung.
Zum frühstück dazu ist er ein leckeres getränk und spendet energie :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaffee trägt Chlorogensäure in sich. Kaffees, die zu kurz geröstet wurden, haben die Chlorogensäure noch nicht vollständig abgebaut und können damit den Magen reizen. Deshalb sollte man grundsätzlich keine Industriekaffees trinken, sondern langsam und schonend geröstete Kaffees von lokalen oder regionalen Spezialitätenröstereien.

Beim Rösten von Rohkaffee entstehen aromatragende Säuren (=Fruchtaromen), die aber nicht sauer schmecken, sondern eben eine feine Fruchtnote in den Kaffee bringen. In der Regel kann man diese Säuren durch ein leichtes Kitzeln auf der Zunge beobachten. Wenn man diese Fruchtsäuren nicht wünscht, sollten man zu dunkleren Röstungen greifen, bei denen die Bitterstoffe / Röstaromen geschmacklich dominieren.

Grundsätzliches Ziel ist es beim Rösten jedoch, eine ausgewogenen Balance zwischen Säuren und Bitterstoffen zu erreichen. Übrigens: Die aromatragenden Säuren verursachen KEIN Sodbrennen o.ä.

Kaffee regt die Verdauung an, Koffein macht Kaffee aber nicht sauer (Koffein selbst ist geschmacklos).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaffee in normalen Mengen schadet dem Magen überhaupt nicht, da Magensäure viel saurer ist als Kaffee. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf die Kaffeesorte und die Röstung an. Manche sind saurer als andere. Also wenn dir einer zu sauer ist, solltest du mal eine andere Sorte probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaffee ist nicht wirklich sauer.

Aber Kaffee kann schon auf den Magen schlagen. Einfach mal eine andere Sorte oder entkoffeinierten ausprobieren.

Ich habe vor über dreißig Jahren von Kaffee auf Tee gewechselt. Mein Magen geht es seit dem super, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaffee gehört zu den Lebensmitteln, die die Salzsäureproduktion
des Magens ankurbelt.

Eine Übersäuerung durch das im Kaffee enthaltene Koffein, kann im Magen dann entstehen, wenn viel Kaffee getrunken und zusätzlich Nikotin, Alkohol oder bestimmte Medikamente eingenommen wird.

Dann kann es durchaus zu einer Magen- oder Speiseröhrenentzündung kommen. Das geschieht aber sehr selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sauer oder Bitter? 

Das sind Bitterstoffe drin enthalten, ein Koffeinfreier würde also genau so sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaffee kann sauer wirken, wenn man ihn auf leeren Magen trinkt - genauso wie Tee. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
14.09.2016, 16:32

Moment - ich glaube, hier gibt es Missverständnisse. Du meinst doch nicht geschmacklich sauer, sondern sauer im Gegensatz zu basisch, oder? Nur das würde Sinn ergeben!

1

ich finde kaffee absolut nicht sauer. solltest du deinen mit milch trinken, dann würde ich diese mal überprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?