warum ist joseph jackson bei michael jackson fans verhasst?

8 Antworten

Meinst du den Vater? Michael Jackson hat einmal öffentlich erklärt, daß er keine Kindheit hatte, weil der Vater ab Michael 5 Jahre alt war, nur immer Leistung erzwang und ihn mit dem Ledergürtel schlug. Er mußte angeblich Tag und Nacht trainieren, nachdem der Vater seine Begabung erkannt hatte.

Schon als kleiner Junge war er der Leadsänger der Jackson Five, die das Einkommen des Vaters waren. Ob der Kindergeld bekam, weiß ich nicht.

Daß Michael keine Kindheit hatte, erklärt die große Kinderfarm und die ausgeprägte Liebe zu Kindern. Das kostete ihn ein Vermögen, gab Anlaß zu Strafanzeigen usw.

Sehr schrecklich.

Neverland-Ranch heißt Michael Jacksons riesiges Anwesen für Kinder.

0

Er hat seine Kinder ausgebeutet und sie ihrer Kindheit/Jugend beraubt. Er hat sie zu Popstars gedrillt und gerne auch mal mit den Gürtel gezüchtigt. Familientyrann und Geldgeiler Manager der sich auch noch gerne in den Erfolg seiner Söhne gesonnt hat. Da zu kommt ja auch noch das er sich nach M.J's Tod direkt auf das Sorgerecht der Kinder gestürzt hat. Einfach nur ein unsympathisches A....loch der Typ.

Ja, es hätte MJ nie gegeben und vermutlich wäre er durch diesen Tyrann auch nicht so berühmt geworden. Aber er würde vermutlich noch leben (als unbekannte Person).

Joseph war wohl Fluch und Segen zugleich. Leider konnte MJ es sich nicht aussuchen, wen er als Vater hatte.

Als unbekannte Person: glaube ich nicht, da enorme Begabung für Tanz und Gesang.

0
@Blindipop

Ja, das mag sein... Aber ob die Karriere so nach oben gegangen wäre...? Man wird es nie wissen...

0

Hassen tue ich ihn persönlich nicht, nur hat er seine Kinder geschlagen, wenn sie etwas falsch gemacht haben. Michael hatte selbst als Erwachsener fürchterlich Angst vor ihm und brach oft in Tränen aus, hat ihm aber trotzdem verziehen.

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?