Warum ist Israel höher entwickelt als seine Nachbarstaaten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist zu 90 % eine Frage des Bildungsniveaus. Die Schulen sind garantiert besser als die in Jordanien, Ägypten, Syrien und vermutlich auch dem Libanon.

Auch dürften die Familien/Menschen Bildungsaffiner sein, als in den umliegenden Ländern.

Das sieht man doch auch in Deutschland, die Kinder aus arabischen, oder türkischen Familien haben im Durchschnitt mehr Schulschwänzer, einen geringeren Anteil an Abiturienten, abgeschlossenen Berufsausbildungen.

Das dürfte zu einem großen Teil daran liegen, dass die Familien da weniger Augenmerk drauf legen.

Ich könnte mich nicht erinnern einen ungebildeten Israeli/Juden getroffen zu haben.

Keine Ahnung in welchem Dorf du aufgewachsen bist aber in Berlin sind es einfach mal beide weil wir uns gleich sehen und du so gesehen das bist was deine Umgebung ist.

Heißt : bist du mit guten Leuten wirst du gut
Bist du mit schlechten Leuten wirst du schlecht

Außerdem ist es teils bei ausländischen Familien so das wenn die Kinder schlechte Noten nach Hause bringen oder schwänzen mit dem Gürtel geschlagen werden.

Aus diesem Grund stimmt das nicht was du sagst.

0
@RipeClown

Die Statistiken über Schulabschlüsse sagen etwas anderes. 

Und das Risiko Prügel zu bekommen, hält eine ganze Reihe von Schulschwänzern wohl nicht ab. Oder die gehen in den Unterricht, hören aber nicht zu. Nur ist der prozentuale Anteil von Abiturienten in vietnamesischen Familien doppelt so hoch, auch höher als in deutschen Familien.

1

Der Gründe gibt es viele, doch noch in den 90ern war Israel nicht wirklich erfolgreich. Gegründet wurde es 1948 als ein sozialistisch orientierter Staat mit agrarischer Struktur, allerdings hatte Israel finanzielle Hilfe beim Aufbau des Landes und eine bessere Ausbildungsstruktur der Einwohner als die angrenzenden Staaten.

Die chronisch kritische Situation (ständige Bedrohung durch Krieg und Terror)  dürfte dazu geführt haben, daß Israel 4 bis 5 % seines BIP in Forschung und Wissenschaft investierte und investiert, was schließlich, auch eng verbunden mit der Computerentwicklung, dazu führte, daß Israel zu einem technologisch hochentwickelten Land wurde, was man von den Nachbarländern nicht behaupten kann. So liegt bei der NASDAQ Israel in der Nationenwertung auf Platz 2 hinter den USA.


Man sollte auch nicht vergessen, daß Isreal massive Unterstützung von den USA und Juden im Ausland bekommen hat (und bekommt!), wirtschaftlich, militärisch und auch kulturell (Bildung!). Einfach weil sie mehr in Forschung investiert haben, ist ganz sicher nicht der Grund.


0
@ollesgemuese

Das meinte ich mit finanzieller Hilfe und der besseren Bildungsstruktur ;). Da es aber etwas filigran würde, dies aufzuschlüsseln (mitgebrachte Mittel, Mittel von Verwandten im Ausland, Mittel von jüdischen Gemeinden, besonders aus den USA, staatliche Förderungen und Zahlungen [so gingen von den gemäß Potsdamer Abkommen bis 1954 gezahlten 57 Mrd. DM 40% an Israel], hoher Bildungsstand der Einwanderer, bevorzugte Behandlung bei Ausbildungen in z.B. den USA ...), hatte ich es auf die Kurzform reduziert.

1
@PolluxHH

Ich fand die innerstaatlichen investitionen etwas überbewertet als begründung. wenn man bedenkt dass in Isreal 6,1millionen Juden leben & in den USA 5,7 -  da sind die rückflüsse, einflüsse (in beiden staaten) und überhaupt eine ganz andere nummer von transfers als es gastarbeiter anderer länder leisten könnten.

Es hat Jahrzehnte an Nichtstaatlicher und äußerer Unterstützung gebraucht (und wird immer noch gebraucht) damit die Gesellschaft sich in der Forschung/Technik etablieren konnte. 

0
@ollesgemuese

Da kann und will ich nicht widersprechen, nur ist andererseits sehr auffällig, daß die Geldzuflüsse von außen keinesfalls angestiegen sind (jetzt bezogen auf eine Kaufkraftbasis), aber dennoch der eigentliche Sprung zu einem Land mit Hochtechnologie erst nach 2000 anzusiedeln ist. Erkennst Du das Problem?

Rein statistisch wäre damit sogar die Frage zu stellen, ob der Wandel zu einem hochentwickelten Industriestandort nicht sogar als unabhängig von äußeren Zahlungen anzusehen wäre. Es wäre ebenso falsch, dies zu unterstellen, wie es apriorisch unbeachtet zu lassen. Eine Zeitreihe der ausländischen Zahlungen zu erstellen, dann eine Zeitlinie der technologischen Entwicklung ermitteln, diese Daten statistisch abzugleichen ... wäre mir etwas viel an Arbeit für diese Plattform gewesen. Kannst Du mir diesen Anflug von Faulheit noch einmal verzeihen? *bettel*

0
@ollesgemuese

Nun ja, die arabischen Länder im Umland erhalten dafür massive Unterstützung aus reichen Östaaten wie den VAE, Qatar und Saudi-Arabien.

0
@Referendarwin

Stimmt, auch wenn es pro Kopf betrachtet deutlich weniger ist, als nach Israel fließt. Spannend wird es, wenn man sich die Mittelverwendung ansieht.

0

Wenn mit "höher entwickelt" die Intelligenz gemeint ist, gibt es diese Begründung:

http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2007-44/artikel-2007-44-ja-sie-sind-klue.html

das ist sicher nicht die begründung noch ist gerade diese eine wissenschaftlich erwiesene. der physiker, der diese theorie anführt, hat halt eine meinung.

0

Sie haben die Mentalität der Europäer.

Weil die Juden tüchtige, fleissige, flexible und interessierte Leute sind. Und weil ihre Nachbarn genau das Gegenteil sind. Ein Viertel aller Nobelpreise sind bisher an Juden gegangen. Immerhin hat auch Arafat den Friedensnobelpreis bekommen, vermutlich für die Erfindung der Flugzeugentführungen.

In welchem Sinne Höher entwickelt. Politisch gesehen ist lässt es sich dort nicht besonders schön leben

Nun ja, wirtschaftlich und wissenschaftlich, die Infrastruktur scheint mir auch deutlich besser.

Ich finde auch, dass Israel politisch gesehen besser entwickelt ist als seine Nachbarstaaten. Welcher Nachbarstaat ist denn deiner Meinung nach politisch höher entwickelt als Israel bzw. gleichwertig?

0

Also mit Nicht schön leben meine ich weil die dort sowas wie einen Krieg mit Den Palästina haben. Aber Wirtschaftlich hast du schon Recht Israel ist da hoch weil die Sag ich mal Sehr gut mit Geld umgehen können und Effizienten Handel Betreiben

0

Weil mehr Gelder vorhanden sind.....

Was möchtest Du wissen?