Warum ist Integer 260 in Bytes 4?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da vermutlich Bytes einen Wertebereich von 0 bis 255 hat, weshalb danach wieder von vorne angefangen wird zu zählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von itranger
10.10.2016, 16:07

Dann müssten es doch 5 Bytes sein, da 260-255 = 5 sind. 

0

Byte ist ein spzieller Datentyp von integer und umfasst nur 8 Bit.

Mit 8 Bit kannst du die dezimalen Werte von 0 bis 255 darstellen.

260 benötigt jedoch 9 Bit. Bei der Umwandlung in den Datatyp Byte wird alles was oberhalb der 8 Bit liegt einfach abgeschnitten.

260 (dez) = 1 0000 0100 (bin)
schneidet man alles über 8 Bit ab bleibt 0000 0100 (bin) übrig, und das ist 4 (dez).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von itranger
10.10.2016, 16:11

Warum benötigt 260 jedoch nur 9Bit?

0

Ein Integer-Wert wird je nach Umgebung in zwei bis vier Bytes gespeichert. Wenn du es in ein Byte umwandelst, wird wahrscheinlich nur das niedrigstwertige Byte übernommen. Das heißt von 01 04 bleibt dann nur noch 04 übrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?