warum ist inflation schlecht für volkswirtschaft?

4 Antworten

Inflation ist nicht schlecht für eine Volkswirtschaft, im Gegenteil. Sie darf nur nicht hoch sein. Zwei Prozent zum Beispiel sind kein Problem.

Nomalerweise ist eine Inflation kein dauerhafter Zustand, ausser, wenn ein Staat permanent über seine Verhältnisse lebt, wie derzeit Griechenland. Würde dort die Drachme wieder eingeführt ergäbe das eine gewaltige Inflation.

achja, zusätzlich müsste ja die Standortattraktivität steigen wenn das Geld weniger wert ist, auch dies würde die Wirtschaft ankurbeln

Nein, die Standortattraktivität steigt bei einer Abwertung. Bei (hoher) Inflation sinkt sie, da die Güter sich verteuern - es sei denn, es wird eben gleichzeitig abgewertet.

0

Inflation was genau bedeutet es?

Eine Inflation heißt ja das die Preise von Gütern steigen aber der Wert vom Geld gleich bleibt. Aber wie geht das wenn ich nicht mehr Lohn bekomme? Die Nachfrage kann ja nicht so stark aufeinmal zunehmen wenn die Haushalte nicht mehr Geld haben. Wird zum Beispiel einfach Geld gedruckt, warum steigen dann die Preise wenn doch der Lohn gleich bleibt?

...zur Frage

Europäische Zentralbank - Einlagefazilitäten

die geschäftbanken geben der ezb geld, welches sie zurzeit nicht brauchen. dafür bekommen die geschäftbanken von der ezb einen festgelegten Einlagesatz

das heißt die geschäftsbanken geben der ezb geld und bekommen am ende wieder mehr geld zurück

sinn des ganzen ist einen geldüberschuss zu vermeiden oder? was wäre die folgen eines geldüberschuss BEI BANKEN? (zu viel geld im umlauf kann eine inflation verursachen, auch wenn sich zu viel geld bei banken befindet?)

geld würde an wert verlieren---> zinsen würden steigen---> unternehmen würden weniger investieren-- Produktivität sinkt---> arbeitslosigkeit steigt

und dies möchte man mit der einlagefazilitäten verhindern

habe ich das richtig verstanden?

...zur Frage

Warum steigen die Preise, wenn die Geldmenge steigt?

Hallo,

ich verstehe die geldmengengetriebene Inflation nicht. Wer kann mir helfen? Vielen Dank!

...zur Frage

Gründe für Aufwärtung/Abwertung der Währung

Hallo, ich habe folgende Gründe herausgefunden. Aber mir wird das nicht ganz so klar.

Gründe Aufwertung

  1. Exportüberschuss im Inland führt dazu, dass mehr Geld nachgefragt wird, d.h. Geldangebot wird knapper, dementsprechend wird die Währung aufgewertet, man spricht auch, wenn Ex>Im ist, von einer importierten Inflation. Das heißt, wenn Preisniveau und Inflation steigen, steigt auch der Geldwertkurs??

  2. Zinsen im Ausländ sind höher, legt man dort Geld an, steigt der Wert der eigenen Währung

3.Markterwartungen: erwartet man eine Aufwertung im Ausland, so wird mehr Geld gekauft und dann folgt Punkt 2. Angebot wird knapper usw.

Kurz: wenn inländische Produkte im Ausland teurer werden


Gründe Abwertung

  1. schwache Konjunktur

  2. niedrige Zinsen

Kurz: wenn inländische Produkte im Ausland teurer billiger werden


bei der Abwärtung fallen mir keine weiteren Gründe ein ^^

Fallen euch weitere Gründe ein, stimmt das auch, was ich da geschrieben habe?

...zur Frage

Vor- und Nachteile Inflation

Habe schon folgende Punkte

Vorteile

  • Staat kann seine Schulden besser abbezahlen bzw. die Schulden werden weniger aufgrund der Geldentwertung (obwohl der Staat seine Schulden sowieso nicht tilgt, gibt ja den Schuldenschnitt ^^ Sarkasmus)

Nachteile

  • Haushalte werden sogesehen enteignet, da ihr gespartes Geld auch an Geld verliert
  • eine Inflation entwertet Geld, da kurz: Angebot>Nachfrage (Geldwert sinkt, oder?)

Mehr fällt mir nicht ein! Wäre gut, wenn mir jemand weiter helfen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?