Warum ist in Deutschland Mineralwasser mit Kohlensäure soviel beliebter als in anderen Ländern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Deutschen trauen den Wasserkontrollen nicht, die ständig beim Trinkwasser durchgeführt werden. Sie denken wahrscheinlich, dass Mineralwasser gesünder wäre, als das Leitungswasser und öfters kontrolliert wird. Das ist aber ein Irrtum, denn Leitungswasser wird wesentlich öfter Kontrollen unterzogen. Vllt aber ;) rülpsen sie auch lieber, als andere Europäer???

Das mit dem Misstrauen ist aber ja ein anderer Punkt. Es geht ja auch um stilles Wasser aus Flaschen.

Das mit dem Rülpsen ist ein Argument. Würde auch die Beliebtheit von Bier erklären.

0

Wir trinken mehr Leitungswasser als wir abgepacktes Wasser kaufen.

0

weil die in den anderen ländern manchmal sogar mit dem wasser kochen müssen ... zb tee oder speisen ... das leitungswasser ist bei denen so verschmutzt , das wenn man damit kocht sich paar sachn im topf ablagern ...

Kapstadt hat sehr gutes Leitungswasser. Hier tritt dieses Phänomen jedoch auch auf.

Genauso in den USA und in Mittelmeerländern.

0
@user1051

ui du hast dich ja serh gut damit befasst :)  , das liegt dann am ende doch in den genen und dem zufall ,  würd ich jetzt einfach als begründung sagen , am besten du stellst noch eine frage wieso die leute stilles wasser bevorzugen gegenüber dem kohlensäurehaltigem...

und dort wo natürlich mehr stilles wasser gekauft wird , sind die preise natürlich teurer = das ist das einzig logische ^^

0

Was möchtest Du wissen?