warum ist in der Harry potter fanSzene der anführer von Vincent crabbe und gregory goyle so beliebter wie die beiden?

4 Antworten

Beliebtheit eines Charakters wird zweifelsohne durch Empathie entwickelt. Wer das Handeln einer Figur nachvollziehen kann, kann sich mit ihr identifizieren und so auch mögen.

Draco Malfoy ist der "Anführer" und zugleich ein sehr ausgearbeiteter Charakter. Der Leser erfährt viel über ihn, seine Beweggründe und sein Umfeld (Familie, Erziehung, Freunde, etc.)

Crabbe und Goyle sind hingegen Randcharaktere. Man lernt sie meist nur als "Gorillas" kennen, aber wenig über ihre Geschichte oder ihren Antrieb.

Nicht zuletzt ist der Schauspieler, der Draco Malfoy in den Filmen verkörpert, wesentlich attraktiver. Rowling selbst vermutet, dass er daher ein sehr beliebter Charakter geworden ist ;)

Ich denke du meinst Draco Malfoy ?!

Während die beiden anderen Genannten einfach nur geistig Minderbemittelt sind,ist Draco ein weit aus vielschichtigerer Charakter.

Denn er ist zwar intelligent,wird aber durch seine Eltern in eine gewisse Richtung erzogen,die ihm aber eigentlich nicht gefällt.

Letztlich war er wohl immer neidisch auf die Freundschaft von Harry,Hermine und Ron und als Erwachsener sind die Feindschaften ja begraben und man akzeptiert sich gegenseitig 


Weil die beiden keine besonderen Fähigkeiten hatten bzw. sich nicht durch irgendwelche Talente besonders hervorgetan haben. Außerdem waren sie nicht besonders intelligent und nur Nachläufer ;-) Solche mag niemand. 

Was möchtest Du wissen?