Warum ist in den Niederlanden alles so sauber? (Straßen, Städte...)

6 Antworten

Das ist eine Mentalitätsfrage. Die Niederländer bewerten als germanische Nordlichter Sauberkeit im Schnitt höher als die Südländer. Dasselbe findet man in Dänemark, Norwegen, Schweden, früher auch in Deutschland. Südländer nehmen im Schnitt (Ausnahmen gibt es etliche) Unsauberkeit auf den Straßen, in den Parks etc. nicht besonders wichtig. Ebenso schaut der Durchschnittsfranzose eher über eine Beule am Kotflügel hinweg, während der Deutsche etc. Zustände bekommt, wenn das "Heilixblechle" eine Schramme hat.

Dazu kommt: Im Süden unterscheidet man im Schnitt deutlicher zwischen öffentlichem Raum und Wohnung. Die Wohnung hält man sauberer, wie es draußen aussieht, kümmert weniger. Die Niederländer sind calvinistisch geprägt, Sauberkeit ist eine religiöse Pflicht und muss überall sein.

Eine Frage der Intelligenz.Wenn jeder seinen Müll an der richtigen Stelle entsorgt,dann ist eben alles sauber.Ich möchte nur auf das Umfeld um Mc Donalds hinweisen;ein Teil der Gäste entsorgt seinen Fressmüll wo er gerade steht.Eine Frage der Intelligenz.

Das liegt daran, daß ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Niederlande der Tourismus ist.

Wo Touristen durch- oder hinkommen wird ständig aufgeräumt. Vielleicht sind dir schon die Leute in der Stadt aufgefallen, die mit so Klammerdingern den Müll von der Straße aufheben. In anderen Gegenden sieht es leider nicht so toll aus. Vorallem wird oft der Müll noch noch in Müllsäcken zur Abholung rausgestellt. Vögel, vorallem Möwen und der Wind sorgen dann dafür das sich der Müll über die Straße verteilt. Gott sei Dank wird das System in vielen Städten jetzt verändert und es gibt Sammelcontainer. Ein großes Ärgenis ist leider auch der Hundekot, vorallem in Städten übel.

Geben mehr Geld für die Stadtreinigung aus. War früher hier auch so.

Was möchtest Du wissen?