Warum ist im Dezember am Nordpol Polarnacht und am Südpol Polartag?

5 Antworten

weil die Erde in einer solchen weise um die Sonne kreist, dass die Polkappen jeweils 6 Monate dauerhaft Sonnenstrahlen abbekommen und 6 Monate dauerhaft die Sonnenstrahlen geblockt sind. Also stell dir das mit einer Kugel vor .--- die Kappen sind der Sonne dann jeweils immer voll zugewand bzw. voll abgewand. Da nutzt es auch nichts dass die Kappen sich drehen --- bleibt eben die ganze Zeit hell, bzw. die ganze Zeit dunkel.

Da die Erdachse leicht geneigt ist, sieht man während einer bestimmten Zeit am Nordpol den ganzen Tag keine Sonne und währenddessen am Südpol den ganzen Tag schon, da der Südpol durch die Neigung nie auf die Schattenseite der Erde kommt und umgekehrt.

weil die rotationsachse der erde um rd. 23° gegenüber der umlafbahn um die sonne geneigt ist. daher haben wir jahreszeiten und solche phänomene.

für mehr details frag tante google oder onkel wikipedia

😂😂😂😂😂

0

Das hängt mit der Tatsache zusammen, das die Erde eine 'Kugel' ist und dem Zenitstand der Sonne.

könnte es vielleicht mit der Bewegung der Erde zusammenhängen! Schau mal unter "www.google.de" nach.

Was möchtest Du wissen?