Warum ist im Alfa Romeo Logo ein grüne Schlange die einen Menschen frisst? xD

2 Antworten

Alfa Romeo kombiniert in seinem Logo das Wappen der Stadt und des Herzogtums Mailand [21]: Seit seiner Entstehung nahezu unverändert blieb das zweigeteilte Alfa-Romeo-Markenzeichen. In der linken Hälfte zeigt es ein rotes Kreuz auf weißem Grund, rechts eine Schlange mit Drachenkopf und Krone, aus deren Maul ein Kind geboren wird. Die linke Darstellung entspricht dem Stadtwappen Mailands, das an das Kreuz Christi erinnert und die Farben der Bürger (rot) und der Bauern (weiß) vereinigt. Es wurde gegen Ende des 12. Jahrhunderts offizielles Stadtwappen. Der rechte Teil wurde erst später hinzugefügt, auf Veranlassung eines Mitglieds der damals mächtigsten Familie in Mailand, der Visconti. Deren Oberhaupt Matteo Visconti wies gegen Ende des 13. Jahrhunderts einen Stadtschreiber an, eine angeblich im Jahre 1111 stattgefundene Begebenheit aufzuzeichnen. Demnach hatte ein Visconti namens Ottone während eines Kreuzzuges einen Sarazenenfürsten vor den Toren Roms getötet und dessen Wappenschild an sich genommen, der die aus dem Maul ein Kind gebärende Schlange zeigte. Und so ist es Matteo Visconti zuzuschreiben, dass diese Darstellung Bestandteil des Mailänder Stadtwappens wurde [22].

Bei der Gründung Alfas 1910 wurde einfach das Stadtwappen Mailands als Markenzeichen mit dem Zusatz ALFA MILANO übernommen. 1919 änderte man diesen in ALFA-ROMEO MILANO. Bis zum Kriegsende 1945 waren auf dem Markenzeichen zusätzlich auch Wappenzeichen aus dem Hause Savoyen in Form von zwei symbolisierten Schifferknoten. Als Alfa 1925 den ersten Weltmeistertitel holte, wurde aus Stolz ein Lorbeerkranz rings um das Zeichen hinzugefügt. Nach dem Zweiten Weltkrieg verschwanden die zwei, teilweise sogar drei (dann ersetzte ein Knoten die Stadtbezeichnung), savoyischen Knoten. Bis 1972 war auf den Emblemen die Stadtbezeichnung zu sehen, und Alfa Romeo wurde mit Bindestrich geschrieben. Dann entfiel die Bezeichnung MILANO, denn Alfa Romeo baute nun auch Autos außerhalb von Mailand, beispielsweise in Pomigliano d'Arco in der Nähe von Neapel in Süditalien.

Was sagt uns beispielsweise „Anonima Lombarda Fabbrica Automobili“? Wohl nicht viel. Aber A-l-f-a, also die Zusammensetzung der Anfangsbuchstaben, das löst doch allerhand aus. Zu dem 1910 gegründeten Unternehmen gesellte sich sechs Jahre später der neapolitanische Geschäftsmann Romeo und schon 1919 tauchten Name und Schriftzug „Alfa Romeo“ auf. Und ein Wappen: Das rote Kreuz auf weißem Grund ist Teil des Stadtwappens von Mailand, die gekrönte Schlange, Il Biscone, gilt seit 1111 als Wappentier der Stadt. Dazu ein blauer Kreis, der alles umschließt, darin der Firmenname Alfa Romeo in goldener Schrift, das ganze Emblem goldfarben eingefasst – gekonnte Grafik, auch ohne Macintosh. Geistiger Vater dieses Logos ist Romano Cattaneo. Der an den Gewinn des ersten Weltmeistertitels 1925 erinnernde goldene Lorbeerkranz ist inzwischen ebenso verschwunden wie die Siegerkränze bei anderen Marken, das klassisch-schöne Alfa- Wappen selbst hat deshalb aber an Prägnanz eher gewonnen.http://www.faz.net/s/Rub1DABC609A05048D997A5F315BF55A001/Doc~E5A773ED6E8594270A9E5925D0559A2F9~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Alfa Romeo MiTo, Lancia Ypsilon, gute Alternative zu Alfa Romeo Giulietta?

Hallo, Ich bin ein absoluter Fan der Alfa Romeo Giulietta, kann sie mir aber nicht leisten. Deshalb habe ich überlegt zwischen zwei anderen Italienern. Was haltet ihr von Alfa Romeo MiTo und Lancia Ypsilon? Wie sieht es im Langzeittest aus? Welche Probleme könnten mich erwarten? Welches der beiden Autos ist leiser? Welches der beiden Autos ist komfortabler und eher für die Autobahn geeignet?

Ich danke euch für eure Antworten

...zur Frage

Alfa Romeo Kennzeichenplatzierung?

Hallo, ich würde gerne von euch Gutefrage.net-Fragen-Beantworter/Auto-Kennern-Alfa Romeo verfechtern wissen, warum die italienische Automarke Alfa Romeo meint eine sch*** extra Wurst haben zu müssen und deren drecks Kennzeichenhalterung so minderwertig an die Seite derer häßlichen Front klatscht.

Gruß

...zur Frage

Ist der Alfa Romeo Mito ein gutes Auto?

...zur Frage

Profesionelle Chiptuningfirma? (Alfa Romeo)

So erstmal zu meinem jetzigem Auto: Alfa Romeo Spider(916) 2.0TS

1.Da es ein Motor ohne Turbo ist, bringt ein Chiptuning dort so gut wie garnichts oder liege ich da falsch? Und was ist mit Firmen die mir 5-10% mehr bieten. Ist sowas bei einem Motor ohne Turbo überhaupt durch Anpassung der Elektronik möglich?

Nun zu meiner eigentlichen Frage, weil ich gerne eine Giulietta kaufen...gerne die Quadrifoglio Verde Version mit einem 1.8 Turbobenziner. 2.Bei diesem Alfa Romeo ist es durch Chiptuning doch möglich wirklich um die 15-20% mehr Leistung zu bekommen, ohne nun extreme Verschleißerhöhung zu haben oder? Und wenn ja von wem lasse ich so etwas machen? Ist schließlich kein Golf von dem jede Tuningfirma Ahnung hat.

3.Habe einen Freund der bei racechip arbeitet....Taugt so ein Zwischengerät? Manche sagen nämlich ja, andere nein. Mir gefällt aufjedenfall dass man es einfach wieder Abklemmen kann und wieder den Originalzustand erhält. Allerdings nervt mich daran, dass es kein Teilegutachten gibt....aber wenn es keine Probleme beim TÜV oder sonstigem gibt, dann habe ich damit auch kein großes Problem.

4.Und was kann diese Seite: chip-tuning.tv ? Diese habe ich gefunden als ich Chiptuning MIT TÜV gesucht habe.

5.Oder bei wem sollte man so ein Tuning machen lassen? Und was kostet so eine individuelle Kennfeloptimierung?

Vielen Danke im vorraus

Alea

...zur Frage

Alfa Romeo Brera als erstes Auto?

Moin, was haltet ihr von einem Alfa Romeo Brera als ersten Wagen? Hat jemand Erfahrungen mit dem Auto in Themen Anfälligkeit etc.?

...zur Frage

Erfahrungen mit Alfa Romeo MiTo 1.4 TB SBK Limited Edition und Alfa Romeo MiTo 1.4 TB Quadrifoglio Verde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?